Nougat-Plätzchen

Nougat-Plätzchen Rezept

Zutaten

Für Stück(e)
  • 200 Butter 
  • 75 Zucker 
  • 250 Mehl 
  • 1 Pck.  Bourbon-Vanillezucker 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 200 Nougat 
  • 50 Zartbitter-Kuvertüre 
  •     Mehl 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

45 Minuten ( + 30 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Butter in Stückchen, Zucker, Mehl, Vanillin-Zucker und Ei erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. Ca. 60 Kreise (ca. 6 cm Ø) ausstechen. Kekse auf ca. 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 8–10 Minuten backen. Auskühlen lassen.
3.
Inzwischen Nougat über einem warmen Wasserbad schmelzen. Hälfte der Kekse mit etwas Nougat bestreichen und einen zweiten Keks als Deckel daraufsetzen.
4.
Kuvertüre über einem warmen Wasserbad schmelzen. In einen Einmal-Spritzbeutel geben und eine kleine Spitze abschneiden. Kuvertüre in Streifen auf die Plätzchen spritzen und trocknen lassen.

Ernährungsinfo

30 Stück(e) ca. :
  • 130 kcal
  • 2g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 14g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved