Oberpfälzisches Rehragout

Oberpfälzisches Rehragout Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 ml   Rotwein-Essig  
  • 1 TL   schwarze Pfefferkörner  
  • 1 EL   + 1-2 TL brauner Zucker  
  • 1 EL   Senfkörner  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 5   Wacholderbeeren  
  • 1 (ca. 1,2 kg)  Rehkeule  
  • 1 Bund   Suppengrün  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  •     Salz 
  • 5   Brötchen (vom Vortag; à 50 g) 
  • 150 ml   Milch  
  • 75 g   Butter oder Margarine  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     schwarzer Pfeffer 
  •     gerieben Muskatnuss 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 2   Möhren  
  • 60 g   Mehl  
  • 1-2 TL   süßer Senf  
  • 150 g   Schmand  
  • 100 g   angedickte Wild-Preiselbeeren  
  • 1   großer Gefrierbeutel  

Zubereitung

150 Minuten
1.
1 Liter Wasser, Essig, Pfefferkörner, 1 Esslöffel Zucker, Senfkörner, Lorbeer und Wacholder aufkochen, abkühlen lassen. Fleisch waschen, in einen Gefrierbeutel geben und in eine Schüssel stellen. Marinade in den Gefrierbeutel gießen, gut verschließen. Über Nacht kalt stellen, einmal wenden. Suppengrün putzen, waschen und fein würfeln. 1 Zwiebel schälen, vierteln. Mit Suppengrün, Fleisch und Marinade in einen Topf geben. Mit wenig Salz würzen, aufkochen. Ca. 1 1/2 Stunden sachte köcheln lassen. Brötchen fein würfeln. Milch erhitzen, über die Brötchen geben und ca. 30 Minuten ziehen lassen. 1 Zwiebel schälen und fein würfeln. 25 g Fett erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Petersilie waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Eier, Zwiebelwürfel und die Hälfte der Petersilie zu den Brötchen geben. Alles gut verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Zu 8 Knödeln formen und beiseite stellen. Fleisch aus der Kochbrühe nehmen, etwas abkühlen lassen. Vom Knochen lösen und in Stücke schneiden. Brühe durch ein feines Sieb gießen. Möhren schälen, waschen und fein würfeln. 50 g Fett erhitzen, 1 Teelöffel Zucker und Mehl einrühren. Unter Rühren goldbraun anschwitzen. Nach und nach unter Rühren Brühe zugießen. Fleisch und Möhren zugeben, aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln. Knödel in siedendem Salzwasser ca. 20 Minuten gar ziehen lassen. Ragout mit Salz, Pfeffer, Zucker und Senf abschmecken. Semmelknödel mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, abtropfen lassen. Ragout mit Knödeln, Schmand und Preiselbeeren anrichten. Mit Rest Petersilie garnieren
2.
Wartezeit ca. 14 Stunden. Foto: Först,

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 840 kcal
  • 3520 kJ
  • 62g Eiweiß
  • 34g Fett
  • 79g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Spiralschneider
UVP: EUR 22,00
Preis: EUR 7,08 Prime-Versand
Sie sparen: 14,92 EUR (68%)
Bosch Stabmixer
UVP: EUR 64,99
Preis: EUR 35,44 Prime-Versand
Sie sparen: 29,55 EUR (45%)
Weinfass mit Zapfhahn
 
Preis: EUR 38,88 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved