Ofengulasch mit Kürbis und Pflaumen

Aus LECKER 12/2012
Ofengulasch mit Kürbis und Pflaumen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6   Zwiebeln 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 200 Softpflaumen 
  • 1,5 kg  Rindergulasch 
  • 1   Zimtstange 
  • 5   Pimentkörner 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 1⁄2 trockener Rotwein 
  • 400 ml  Rinderfond (Glas) 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 1⁄2 (ca. 350 g)  Hokkaidokürbis 

Zubereitung

165 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Pflaumen halbieren. Fleisch trocken tupfen, evtl. kleiner schneiden.
2.
Zwiebeln, Knoblauch, Pflaumen, Fleisch, Zimt, Piment, Lorbeer, Wein und Fond in einem Bräter mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im heißen Ofen ca. 2 Stunden schmoren, bis das Fleisch leicht zerfällt.
3.
Inzwischen Kürbis waschen und halbieren. Kerne und Fasern mit einem Esslöffel herausschaben. Kürbis samt Schale würfeln. Die Kürbiswürfel und 100–200 ml heißes Wasser zum Fleisch geben. Offen ca. 20 Minuten weiterschmoren.
4.
Gulasch aus dem Ofen nehmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu schmeckt Nussbrot oder Makkaroni.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 670 kcal
  • 86g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 33g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Spiralschneider
 
Preis: EUR 7,49 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 29,90 Prime-Versand
Sie sparen: 30,09 EUR (50%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved