Oldschool Kartoffelpuffer mit Apfelkompott

Aus LECKER 5/2017
Oldschool Kartoffelpuffer mit Apfelkompott Rezept

Schöne Muckies bekommt, wer einen Haufen Kartoffeln zu Reibekuchen verarbeitet. Zur Belohnung hat man sich dann auch die doppelte Portion verdient

Zutaten

Für Personen
  • 500 säuerliche Äpfel (z. B. Elstar) 
  • 4 EL  Zucker 
  • 5 EL  Apfelsaft 
  • 1   Zimtstange 
  • 1 kg  mehligkochende Kartoffeln 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  •     Salz 
  • 2 EL  Mehl 
  • 4 EL  Butterschmalz 

Zubereitung

60 Minuten
einfach
1.
Für das Kompott Äpfel schälen, vierteln, entkernen und klein schneiden. 2 EL Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze goldbraun karamellisieren. Mit Apfelsaft ablöschen, Äpfel und Zimt zugeben. Aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln, zwischendurch umrühren.
2.
Für die Puffer Kartoffeln schälen, waschen und fein ­reiben. Zwiebel schälen und fein reiben. Kartoffeln, Zwiebel, Ei, 1 Prise Salz und Mehl ­verrühren.
3.
Butterschmalz portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen und nacheinander ca. 16 Puffer backen. Dafür 2–3 EL Kartoffelmasse pro Puffer in die Pfanne geben (insgesamt 3–4 Puffer pro Pfanne) und von jeder Seite 3–4 Minuten goldbraun braten. Fertige Kartoffelpuffer warm halten. Mit Apfelkompott anrichten und mit 2 EL Zucker bestreuen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 420 kcal
  • 8g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 63g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Jamies Superfood
 
Preis: EUR 24,95 Prime-Versand
Chipsmaker
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved