Ombre Karamell-Kuchen mit Ananas

Ombre Karamell-Kuchen mit Ananas Rezept

Zutaten

Für Scheiben
  • 100 Zartbitter-Schokolade 
  • 100 weiche Sahne-Karamell-Bonbons 
  • 350 Schlagsahne 
  • 3 TL  lösliches Espressopulver 
  • 300 Butter 
  • 450 + 1 EL Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 500 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 150 ml  Milch 
  • 1 TL  Kakaopulver 
  • 4 Blatt  weiße Gelatine 
  • 750 Speisequark 
  • 200 Doppelrahm-Frischkäse 
  • 1 (ca. 750 g)  Baby-Ananas 
  •     Fett 

Zubereitung

150 Minuten
ganz einfach
1.
Schokolade grob hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Von der Herdplatte nehmen und etwas abkühlen lassen. Bonbons grob hacken. 100 g Sahne und Bonbons in einem kleinen Topf unter Rühren bei schwacher bis mittlerer Hitze schmelzen.
2.
Von der Herdplatte nehmen und etwas abkühlen lassen. Espressopulver mit 2 EL kochendem Wasser verrühren, etwas abkühlen lassen.
3.
Inzwischen für den Rührteig Butter, 200 g Zucker, Salz und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Eier einzeln nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.
4.
Teig dritteln. Schokolade unter eine Teigportion rühren. Karamellsahne unter das zweite Drittel rühren. Espresso, Kakao und 1 EL Zucker unter den restlichen Teig rühren.
5.
Schokoladenteig in eine gut gefettete Kastenkuchenform (ca. 11 x 30 cm, 7 cm tief) füllen. Glatt streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 40 Minuten backen.
6.
Aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Aus der Form stürzen.
7.
Form gründlich reinigen, trocknen, erneut gut fetten, Espressoteig einfüllen, glatt streichen und bei gleicher Temperatur ca. 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter ca. 15 Minuten abkühlen lassen.
8.
Aus der Form stürzen.
9.
Form gründlich reinigen, trocknen, erneut gut fetten, Karamellteig einfüllen, glatt streichen und bei gleicher Temperatur ca. 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter ca. 15 Minuten abkühlen lassen.
10.
Aus der Form stürzen.
11.
Böden auskühlen lassen. Oberflächen der Böden begradigen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, 100 g Zucker und Frischkäse verrühren. 200 g Sahne steif schlagen.
12.
Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Von der Herdplatte ziehen. 3 EL Creme portionsweise unter die Gelatine rühren, dann in die restliche Creme rühren. Sahne portionsweise unterheben, ca. 15 Minuten kalt stellen.
13.
Schoko-Boden auf ein Brett setzen, ca. 1,5 cm dick mit Creme bestreichen, Espressoboden darauflegen, ebenfalls ca. 1,5 cm dick mit Creme bestreichen. Karamellboden auflegen. Kuchen locker rundum mit der restlichen Creme bestreichen.
14.
Ca. 3 Stunden kalt stellen.
15.
Ananas schälen, vierteln, Strunk herausschneiden und in dünne Scheiben schneiden. 150 g Zucker und 50 g Sahne in einer Pfanne bei schwacher bis mittlerer Hitze goldgelb karamellisieren lassen. Ananas zufügen, kurz aufköcheln lassen.
16.
Von der Herdplatte nehmen und auskühlen lassen. Dabei mehrmals umrühren.
17.
Ananas mit Karamell auf dem Kuchen verteilen. Auf einer Platte anrichten.

Ernährungsinfo

20 Scheiben ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 12g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 53g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Fucke, Johannes

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved