Orangen-Hähnchen

Orangen-Hähnchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Hähnchen (ca. 1,2 kg) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Edelsüß-Paprika 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 Dose(n) (850 ml, Abtropfg.: 720 g)  Weinkraut 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 1 EL  Wacholderbeeren 
  • 3   Orangen 
  • 2 EL  Honig 
  • 1 Packung (450 g)  tiefgefrorene Kartoffelbällchen 
  •     Fett 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen, würfeln, im heißen Schmalz dünsten. Sauerkraut, Lorbeer und Wacholderbeeren zugeben und anschmoren
2.
Hähnchen mit Salz, Pfeffer und Paprika einreiben, auf die Fettpfanne des Backofens legen. Kraut um das Hähnchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft 175 ° C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten braten
3.
2 Orangen schälen, weiße Haut entfernen. Filets aus Trennhäuten schneiden, Saft auffangen. Übrige Orange auspressen, Saft und Honig verrühren. 2/3 des Safts und 100 ml Wasser an das Kraut gießen, ca. 45 Minuten weiterschmoren. 15 Minuten vor Ende der Garzeit Hähnchen mit Rest Saft bestreichen. Orangenfilets unter das Kraut heben, würzen, weitergaren
4.
Öl erhitzen. Kartoffelbällchen darin ca. 10 Minuten goldbraun braten. Alles auf einer Platte anrichten

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 700 kcal
  • 2940 kJ
  • 50g Eiweiß
  • 32g Fett
  • 50g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved