Orangen-Marzipan-Schweineohren

Orangen-Marzipan-Schweineohren Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 3 Scheiben  (à 75 g) tiefgefrorener Blätterteig 
  • 150 Marzipan-Rohmasse 
  • 25 Puderzucker 
  • 2-3 EL  Orangenmarmelade 
  •     Puderzucker 
  •     Zucker 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Blätterteigscheiben auf einer bemehlten Arbeitsfläche nebeneinander legen und auftauen lassen. Inzwischen Marzipan und Puderzucker verkneten. Blätterteigscheiben aufeinanderlegen und zu einem Rechteck (25 x 30 cm) ausrollen. Marzipan auf einer mit Puderzucker bestreuten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 23 x 29 cm) ausrollen. Orangenmarmelade etwas erwärmen, glatt rühren und 1 Teelöffel beiseite nehmen. Blätterteig mit der übrigen Marmelade bestreichen und mit der Marzipanplatte belegen. Beide Längsseiten zur Mitte einklappen, dabei ca. 0,5 cm frei lassen, dann mit 1 Teelöffel Marmelade bestreichen. Längsseiten nochmals bis zur Mitte einklappen, dann übereinander klappen. In 28 Scheiben schneiden. Etwas flach drücken, mit Zucker bestreuen und auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Auf den Boden des Backofens ein Backblech legen, da die Schweineohren sonst von untern sehr schnell dunkel werden. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten goldbraun backen. Plätzchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
2.
30 Minuten Wartezeit

Ernährungsinfo

28 Stück ca. :
  • 60 kcal
  • 250 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 4g Fett
  • 6g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved