Orangen-Upside-Downies

Aus LECKER-Sonderheft 1/2015
Orangen-Upside-Downies Rezept

Beim Anblick dieser fruchtigen Törtchen sind wir das Gegenteil von down. Besonders mit lecker schmecken sie mit einem Klecks Vanillesoße!

Zutaten

Für Stück
  • 4   Orangen 
  • 125 Orangenmarmelade 
  • 50 + 75 g Zucker 
  • 2 EL  Aperol 
  •     etwas + 125 g weiche Butter 
  • 1 Päckchen  Vanillezucker 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 275 Mehl 
  • 1   gehäufter TL Backpulver 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
3 Orangen schälen, in einzelne Spalten trennen. Orangenspalten quer halbieren. Mit Marmelade, 50 g Zucker und Aperol in einem Topf ca. 20 Minuten köcheln, bis die Flüssigkeit fast verkocht ist. Die übrige Orange auspressen.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Mulden eines Muffinblechs (12 Mulden) fetten. 125 g Butter, 75 g Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren.
3.
Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Mit Orangensaft in die Butter-Zucker-Mischung rühren.
4.
Orangenkompott in die Mulden verteilen. Teig daraufgeben und im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen.
5.
Herausnehmen und sofort auf ein Blech oder eine große Kuchenplatte stürzen. Warm oder kalt servieren, z. B. mit Vanillesoße.

Ernährungsinfo

12 Stück ca. :
  • 250 kcal
  • 5g Eiweiß
  • 11g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto:

Video-Tipp

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved