Origami-Kranich falten - so geht's

Origami-Kranich falten

Origami-Kranich falten

Origami ist die Kunst des Papierfaltens. Die Grundlage zum Falten ist ein quadratisches Stück Papier, aus dem in mehreren Faltdurchgängen mehrdimensionale Kunstwerke entstehen. Dafür ist es wichtig, dass Sie beim Falten so exakt wie möglich arbeiten. Am besten gelingt das mit speziellem Origamipapier und einem Falzbein.

Tiere wie Vogel, Fisch, Frosch oder Schmetterling und Blumen von Lilie bis Seerose sind besonders beliebte Origami-Motive. Der Kranich ist einer der Klassiker der Papierfaltkunst. In Japan hat er eine besondere Bedeutung. Dort ist er das Symbol für Glück und Langlebigkeit. Wir zeigen ihnen, wie Sie in 13 Schritten einen Origami-Kranich aus einem Papierquadrat falten.

Diese Anleitung eignet sich am besten für die Papierformate 15 x 15 cm und 20 x 20 cm.

Wie gefällt Ihnen die Anleitung fürs Origami-Kranich falten? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter unseren Galerien und Rezepten oder auf LECKER.de bei Facebook.

Origami-Kranich falten - Schritt 1 bis 4:

Origami-Kranich falten - Schritt 1 bis 4:

1. Falten Sie das Papier für den Kranich zunächst diagonal.

2. Falten Sie das entstandene Dreieck mittig.

3. Die eine der übereinanderliegenden Ecken fassen ...

4. ... und zur unteren Spitze führen. Dabei das Dreieck öffnen, sodass ein Quadrat entsteht. Mit der anderen Seite ebenso verfahren.

Origami-Kranich falten - Schritt 5 bis 8:

Origami-Kranich falten - Schritt 5 bis 8:

5. Legen Sie das Quadrat mit der Öffnung nach unten vor sich. Falten Sie die offenen Kanten der Oberseite zur Mittellinie und öffnen Sie sie wieder.

6. Falten Sie die Spitze am Ende der entstandenen Faltlinie nach unten und öffnen Sie sie wieder.

7. Fassen Sie die obere Lage von unten und falten Sie sie an der so entstandenen Querlinie nach oben.

8. Falzen Sie dabei das Papier an der Falzlinie zu einer Drachenform. Mit der Rückseite ebenso verfahren.

Origami-Kranich falten - Schritt 9 und 10:

Origami-Kranich falten - Schritt 9 und 10:

9. Falten Sie die losen Spitzen zur Mittellinie. Auf der Rückseite ebenso verfahren.

10. Falten Sie diese unteren Spitzen nach oben und öffnen Sie sie wieder. Die Spitzen nun zwischen die oberen Flügel falten.

Origami-Kranich falten - Schritt 11 bis 13:

Origami-Kranich falten - Schritt 11 bis 13:

11. Knicken Sie eine Spitze als Kopf knapp nach unten und öffnen Sie sie wieder.

12. Falten Sie den Kopf des Kranich mittig ein.

13. Die Flügel des Origami-Kranich nach unten falten.

Origami-Kranich falten und dekorieren

Origami-Kranich falten und dekorieren

Ein selbst gefalteter Kranich aus hübschem Papier ist ein schönes Gastgteschenk, das Sie beim Brunch, zum Kaffeekränzchen oder Dinner auf den Tellern Ihrer Gäste drapieren oder in die Tischdeko integrieren können. Arrangiert in Gruppen kommen die Papiervögelchen besonders schön zur Geltung. Falten Sie mehrere Kraniche in verschiedenen Farben und kleben Sie diese zum Beispiel an einen schönen Ast ohne Blätter, den Sie anschließend in einer Vase präsentieren.

Vase: Ferm Living.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved