Ossobucco und Risotto alla Milanese

Ossobucco und Risotto alla Milanese Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3   mittelgroße Zwiebeln 
  • 6   Knoblauchzehen 
  • 250 Möhren 
  • 250 Staudensellerie 
  • 4   Kalbshaxenscheiben (à ca. 350 g 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 50 Mehl 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 1/4 trockener Weißwein 
  • 400 ml  Kalbsfond (Glas) 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten 
  • 1 TL  getrockneter Thymian 
  • 1/2 TL  getrockneter Oregano 
  • 1-2   Lorbeerblätter 
  • 1 Bund  Petersilie 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1 Döschen  Safranfäden 
  • 600-700 ml  Hühnerbouillon (Instant) 
  • 4 EL  Butter 
  • 250 Risotto-Reis 
  • 75 Grana Padano Käse (Stück) 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

165 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln und Knoblauch schälen. Möhren und Sellerie schälen bzw. putzen, waschen. Alles bis auf 1 Zwiebel imd 3 Knobnlauchzehen würfeln. Fleisch waschen, trocken tupfen und die Haut rundherum 2-3 mal einschneiden.
2.
Dann jede Scheibe mit Küchengarn in Form binden, mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Öl in einem Bräter erhitzen und die Haxen unter Wenden hellbraun anbraten. Herausnehmen. Gemüse, Zwiebel- und Knoblauchwürfel im Bratfett anbraten.
3.
1/8 l Wein, Kalbsfond, Tomaten samt Saft, Thymian, Oregano, Lorbeer, Salz und Pfeffer zufügen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 2 Stunden schmoren.
4.
Für die Gremolata Petersilie waschen, Blättchen abzupfen. Übrigen Knoblauch und Petersilie fein hacken und mit der Zitronenschale mischen. Zugedeckt beiseite stellen. Für den Risotto Safran und 3 Esslöffel Brühe verrühren.
5.
1 Zwiebel fein würfeln und in 2 Esslöffel Butter andünsten. Reis zufügen, unter Rühren mitdünsten, bis er glasig wird. Mit 1/8 Liter Weißwein ablöschen und unter Rühren einkochen lassen. Brühe portionsweise angießen, dabei öfter umrühren.
6.
Safran mit der letzten Portion Brühe zum Reis geben. Nach ca. 20 Minuten sollte der Reis fertig sein: weich aber mit einem festen Kern. Käse reiben. Mit 2 Esslöffel Butter unterrühren und mit frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
7.
Schmorfond vom fertigen Ossobuco mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit etwas Gremolata bestreuen. Sofort mit dem fertigen Risotto servieren. Restliche Gremolata extra dazureichen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 820 kcal
  • 3440 kJ
  • 66g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 64g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Jamies Superfood
 
Preis: EUR 24,95 Prime-Versand
Chipsmaker
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved