Ostereier selber färben

Ostereier selber färben - Osternest_MG_0561
Foto: Sabine Moeller

Zeit: ca. 20 Minuten (ohne trocknen)
Schwierigkeitsgrad: ganz einfach
Kosten: ca. 7,50 Euro für 10 Eier

Das braucht man für zehn gemusterte Ostereier:

- 10 hart gekochte weiße Eier
- Kleine Aufkleber: Punkte, Sterne
- Lochverstärkungsringe (Bürobedarf)
- Eierfarbe
- Töpfe
- Löffel
- Küchenpapier
- Öl

Und so geht´s:

1. Die Aufkleber auf den hart gekochten abgekühlten Eiern fest andrücken.

2. Ostereierfarbe nach Packungsanleitung anmischen und beklebte Eier ins Färbebad legen.

3. Eier herausnehmen und auf einem Küchentuch gut trocknen lassen, dann Aufkleber entfernen und für schönen Glanz leicht mit Öl abreiben.

Mehr zum Thema

Anzeige

LECKER empfiehlt

Friki Weihnachtsgewinnspiel
Adventsmenü gewinnen

Alle Zutaten und Rezepte für vier festliche Gänge.

Lebensmittel bequem online Einkaufen
Online Super- markt im Test

So einfach ist der Lebenmitteleinkauf im Netz.

Zimt-Plätzchen mit Schokofüllung
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Adventskalender 2016
LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved