• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Ostern » Osterdeko

Ostereier verzieren - kreative DIY-Ideen

Ostereier verzieren

Das Osterfest ist ohne bunte Eier einfach undenkbar - ob für die Osterdekoration, versteckt in Nestern oder zum Verschenken. Um sie zu hübsch zu verzieren, gibt es viele Wege und Möglichkeiten. Das Ostereier färben ist die beliebteste Methode, die ovalen Alleskönner zu verschönern. Durch partielles Abkleben der Eier können dabei zusätzliche hübsche Muster entstehen. Darüberhinaus können Sie kleben, stempeln, bemalen oder wickeln, um Ostereier zu verzieren.

Lassen Sie sich von unseren bunten DIY-Ideen inspirieren. Wir wünschen viel Ihnen viel Spaß beim Ostereier verzieren und fröhliche bunte Ostern!

Wie gefallen Ihnen unsere Ideen zum Ostereier verzieren? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter dieser Galerie oder auf LECKER bei Facebook.

Ostereier mit Lackstift bemalt

Das braucht man zum Ostereier verzieren:

braune Hühnereier, weißen Lackstift, Eierbecher (hier abgebildet: Zahnbürstenständer aus Porzellan von muji.de), Holzbrett

Ostereier verzieren - so geht's:

1. Eier ausblasen, auswaschen und trocknen.

2. Eier mit dem Lackstift in Wunschmuster bemalen. Lack trocknen lassen.

3. Eier in Eierbecher stellen und als Tischdekoration auf ein Holzbrett stellen.

Tischdecke: Ferm Living, Teller und Tasse: Bloomingville, Teelöffel: House Doctor.

Ostereier mit Glitter

Das braucht man zum Ostereier verzieren:

weiße Hühnereier, Glitzerkleber (z. B. von Décopatch; Bastelbedarf), goldenes Glitzerpuder (Bastelladen), Pinsel, Schaschlikspieß, Becher

Ostereier verzieren - so geht's:

1. Eier ausblasen, ausspülen und trocknen lassen.

2. Jeweils ca. zur Hälfte mit Kleber bestreichen und sofort Glitzer auf die mit Kleber bestrichenen Stellen streuen.

3. Eier je auf einen Schaschlikspieß stecken und zum Trocknen in einen Becher stellen.

4. Überschüssiges Glitzerpuder zurück in den Behälter geben.

Ostereier mit Kulleraugen & Schnittlauchhaar

Das braucht man zum Ostereier verzieren:

braune Hühnereier, Schnittlauch, Kresse, Wackelaugen, (10 mm Ø; mit und ohne Wimpern; z. B. über idee-shop.com), schmales Doppelklebeband (z. B. von Tesa), Eierbecher, Eierlöffel, Schere

Ostereier verzieren - so geht's:

1. Eier oben mit einem Löffel aufklopfen und eine kleine Öffnung hineinbrechen. Eier leeren, auswaschen und trocknen lassen.

2. Eier mit der Öffnung nach oben in die Eierbecher setzen. ­Schnittlauch und Kresse zuschneiden und in die Öffnung stecken.

3. Mittels Doppelklebeband Augen auf die Eier kleben.

Ostereier mit Schleierkrautkränzchen

Das braucht man zum Ostereier verzieren:

braune Hühnereier, schwarzen feinen Folienstift, grünen Basteldraht, Schleierkraut, Drahtschere, Schere

Ostereier verzieren - so geht's:

1. Eier hart kochen.

2. Mit Folienstift jedem Ei ein Gesicht aufmalen.

3. Aus Basteldraht einen kleinen Reif biegen und das Schleierkraut darum herumwinden.

4. Den Eiern je ein Kränzchen aufsetzen und vorsichtig ins Osternest legen.

Ostereier mit Serviettenohren

Das braucht man zum Ostereier verzieren:

Papierserviette, gekochtes Osterei, schwarz-weißes Garn, Eierbecher

Ostereier verzieren - so geht's:

1. Serviette mit der rechten Seite nach unten ausgebreitet hinlegen.

2. Eine Ecke fassen und auf die gegenüberliegende Ecke falten, sodass ein rechtwinkliges Dreieck entsteht.

3. Obere Lage der rechtwinkligen Spitze in Richtung langer Kante (Hypotenuse) bis zur Mitte umknicken.

4. Lange Kante knapp über die innen liegende Spitze falten.

5. Erneut und so oft umschlagen, bis ein Streifen (ca. 5 cm breit) entsteht.

6. Ei mittig auf den Streifen setzen, die Enden der Serviette zusammennehmen und mit einem Stück Garn kurz über dem Ei zusammenknoten.

7. Ei in den Eierbecher setzen.

Untertasse und Salzstreuer: House of Rym.

Glänzende Blattgoldeier

Das braucht man für zum Ostereier verzieren:

Ausgeblasene, ausgewaschene Eier, Eierfarben (Drogerie), Spiritus, Anlegemilch (Bastelladen), Blattmetall (Bastelladen), Pinsel, Watte

Ostereier verzieren - so geht's:

1. Die ausgeblasenen Eier nach Herstellerangaben mit Eierfarben einfärben.

2. Die Eier entfetten (z. B. mit Spiritus) und mit Anlegemilch bestreichen, dabei einige Stellen auslassen.

3. Die einzelnen Blattmetallbögen auflegen, mit einem trockenen Pinsel andrücken und feststreichen. Dabei darauf achten, dass die vorgesehenen Stellen frei bleiben.

4. Ca. 24 Stunden trocknen lassen. Ostereier anschließend mit Watte polieren

Pinata-Eggs

Das braucht man zum Ostereier verzieren:

Krepppapier in verschiedenen Farben (z. B. Rosa, Weiß und Schwarz; Bastelladen), ausgeblasene, ausgewaschene Eier, Klebestift, Streichholz, Kordel, Papierschere, kleine spitze Schere

Ostereier verzieren - so geht's:

1. Ca. 2 cm breite Streifen aus Krepppapier in 2 verschiedenen Farben ausschneiden. An der langen Kante alle 0,3 cm mit einer Nagelschere einschneiden.

2. An der Unterseite des Eis beginnend die eingeschnittenen Papierstreifen mit Klebestift um das Ei kleben. Dabei von Runde zu Runde die Farbe wechseln.

3. Für die Aufhängung eine Kordel um ein ca. 1 cm langes Streichholzstück knoten. Holz in das Loch auf der oberen Seite des Eis stecken und Ei aufhängen.

Postkarten: lamesa.de

Talking Eggs

Das braucht man zum Ostereier verzieren:

Hühnereier, wasserfesten schwarzen Fineliner

Ostereier verzieren - so geht's:

Die Eier hart kochen und mit dem Fineliner lustig beschriften oder bemalen. Eine Eierpappe schwarz anmalen und die Eier darin arrangieren.

Häschen, Brettchen: lamesa.de

Minuteneier

Das braucht man zum Ostereier verzieren:

Buchstabenstempel im Set (z. B. von wadawu bei dawanda.de), Zahlenstempel (Bastelladen; z. B. idee-shop.de), Stempelkissen in Schwarz (Bastelladen; z. B. idee-shop.de), gekochte Eier, evtl. wasserfesten schwarzen Stift

Ostereier verzieren - so geht's:

Die fertig gekochten Eier mit Buchstaben- und Zahlenstempeln bestempeln. Ggf. mit einem schwarzen wasserfesten Stift nachmalen.

Siegeleier

Das braucht man zum Ostereier verzieren:

Siegelwachs (Bastelladen; pro Packung ca. 9,90 €), Kerze und Feuerzeug, gekochte Eier, Siegelstempel (auch Petschaft genannt; Bastelladen), Klarsichtfolie, Schere, Klebestift

Ostereier verzieren - so geht's:

1. Siegelwachs über einer Kerze schmelzen und auf das Ei tropfen lassen.

2. Siegel in das weiche Wachs drücken.

Tipp: Siegelwachs auf ein Stück Klarsichtfolie tropfen, prägen, trocknen lassen, ausschneiden und mit Bastelkleber auf das Ei kleben. So kann es wiederverwendet werden.

Blacks & Whites

Das braucht man zum Ostereier verzieren:

ausgeblasene, ausgewaschene weiße Eier, Schaschlikspieße, Sprühlack in Schwarz (Baumarkt), wasserfesten Fineliner in Weiß und Schwarz, Kordel, Streichholz, Schere, Abdeckpapier für die Arbeitsfläche

Ostereier verzieren - so geht's:

1. Eier am besten auf einen Schaschlikspieß stecken, damit man sie besser halten kann. Für die schwarzen Eier: Eier über Papier mit Sprühlack schwarz grundieren. Farbe trocknen lassen. Mit dem weißen wasserfesten Stift Muster aufmalen.

2. Für die weißen Eier ebenfalls Schaschlikspieße zur Hilfe nehmen. Mit einem schwarzen wasserfesten Fineliner mit Mustern versehen.

3. Für die Aufhängung eine Kordel um ein ca. 1 cm langes Streichholzstück knoten. Holz in das Loch auf der oberen Seite des Eis stecken und Ei aufhängen.

Pantone, bitte!

Das braucht man zum Ostereier verzieren:

Hühnereier, Plastikbecher, Ostereier-Kaltfarben, Essig

Ostereier verzieren - so geht's:

1. Hühnereier kochen und abschrecken.

2. Kaltfarben für die Ostereier in Plastikbechern nach Herstellerangaben anmischen.

3. Die Eier für 5 Minuten (je länger, desto farbintensiver werden die Ostereier) auf einem Löffel zum Teil eintauchen. Man kann die Eier auch einfach hineinlegen. Farbabstufungen erhält man durch mehrmaliges, evtl. unterschiedlich langes Eintauchen und verschiedene Tauchwinkel.

Lustige Eierköppe

Das braucht man zum Ostereier verzieren:

10 Eier, wasserfesten Filzstift in Schwarz, Eierkarton

Ostereier verzieren - so geht's:

1. Eier ausblasen und ausspülen.

2. Mit einem wasserfesten schwarzen Filzstift Gesichter aufmalen.

3. Die Ostereier in einem Eierkarton drapieren.

Ostereier mit Knopf

Ostereier verzieren - so geht's:

1. Ausgeblasene Eier mit Acrylfarbe in Pastelltönen lackieren, trocknen lassen.

2. Bunte Bänder mit doppelseitigem Klebeband als Banderole um die Eier kleben. Darauf noch ein schmaleres Band kleben.

3. Kleine Knöpfe (nach Belieben Garn durch die Knopflöcher fädeln) mit Alleskleber an der Banderole befestigen.

4. Eine Schlaufe aus schmalem Satinband in der Öffnung des Eis festkleben.

Ostereier im Wollkleid

Ostereier verzieren - so geht's:

1. Ausgeblasene Eier rundherum mit doppelseitigem Klebeband versehen. Wolle in dichten Runden eng um das Ei legen.

2. Eine Aufhängeschlaufe aus Wolle knoten. Mit einer Stecknadel und Alleskleber im oberen Loch fixieren.

Wolle: „rico baby classic dk ... twist“ über www.idee-shop.de

Ostereier mit Hasen

Ostereier verzieren - so geht's:

1. Für die Ostereier aus d-c-fi x-Folie (Bastelladen/Baumarkt) mit einem Motivstanzer Häschen ausstanzen. Häschen auf ausgeblasene Eier kleben.

2. Ei mit einem Stupfpinsel mit Acrylfarbe bemalen, trocknen lassen, Folie abziehen. Mit Acrylfarbe bunte Tupfen um den Hasen malen.

Motivstanzer: www.idee-shop.de

Blumige Ostereier

Ostereier verzieren - so geht's:

Auf farbiges Transparentpapier (Bastelladen) dünnes doppelseitiges Klebeband kleben. Daraus mit einem Motivstanzer Blüten ausstanzen. Blüten auf ausgepustete Eier kleben.

Motivstanzer: Rayher, z. B. über www.amazon.de

Ostereier mit Spitze

Das braucht man zum Ostereier verzieren:

braune Eier, weiße Eier, kleine spitze Schere, Tortenspitze, Kleber, schmales Satinband, Streichhölzer, Korb

Ostereier verzieren - so geht's:

1. Eier auspusten. Mit heißem Wasser nachspülen, damit sie nicht unangenehm riechen. Trocknen lassen.

2. Mit einer kleinen Schere Musterelemente aus der Tortenspitze ausschneiden.

3. Elemente mit Kleber auf die braunen Ostereier kleben.

4. Zum Aufhängen ein Satinband zu einer Schlaufe legen, an ein Stückchen Streichholz knoten und dieses vorsichtig in das Loch in der Eierschale fädeln.

5. Oder die beklebten Ostereier zusammen mit den weißen Eiern in einem Korb arrangieren.

Ostereier mit Punkten

Das braucht man zum Ostereier verzieren:
10 hartgekochte weiße Eier Kleine Aufkleber: Punkte, Sterne, Lochverstärkungsringe (Bürobedarf), Ostereier-Farbe, Töpfe, Löffel, Küchenpapier, Öl

Ostereier verzieren - so geht's:

1. Die Aufkleber auf den hart gekochten abgekühlten Eiern fest andrücken

2. Ostereier-Farbe nach Packungsanleitung anmischen und beklebte Eier ins Färbebad legen.

3. Eier herausnehmen und auf einem Küchentuch gut trocknen lassen, dann Aufkleberentfernen und für schönen Glanz die Ostereier leicht mit Öl abreiben.

Tipp: Diese Färbetechnik funktioniert auch mit ausgepusteten Eiern.

Getunkte Ostereier

Das braucht man zum Ostereier verzieren:
10 hartgekochte weiße Eier, Ostereier-Farbe, flache Schalen, Küchenpapier, Öl

Ostereier verzieren - so geht's:

1. Eierfarbe nach Packungsanleitung anmischen und in flache Schalen füllen.

2. Ein Ei auf einem Eßlöffel oder mit ruhiger Hand zur Hälfte quer oder längs ins Färbebad legen. Verschiedene Schichten entstehen durch unterschiedlich tiefes Eintauchen.

3. Eier auf Küchenpapier trocknen lassen und mit Öl abreiben.

Tipp: Diese Färbetechnik funktioniert auch mit ausgepusteten Eiern.

Ostereier schwarz-weiß

Das braucht man zum Ostereier verzieren:

weiße Eier, Eier-Ausblasgerät (z. B. „Ausblas-Fix“; über www.buttinette.de), Garn, Zahnstocher, Lackfarbe, matt (z. B. in Anthrazit; Bastelladen), leeren Joghurtbecher, etwas Altpapier, dünnen Filzstift, evtl. Buchstaben-Stempelset (Bastelladen), Schere

Ostereier verzieren - so geht's:

1. Mit dem Bohrer des Ausblasgeräts oben und unten je ein Loch in die Eier bohren. Eier auspusten: Dazu den zugehörigen Blasebalg in eines der Löcher schieben und pumpen. Eier ausspülen und trocknen lassen.

2. Garn an ca. 1 cm langen Stücken Zahnstocher befestigen. Hölzchen in eines der Löcher in den Eiern stecken. Vorsichtig schütteln, bis sich das Hölzchen quer legt.

3. Farbe in einen leeren Joghurtbecher geben. Einige Eier ein kleines Stück hineintauchen. Herausheben und aufgehängt über Altpapier abtropfen und über Nacht trocknen lassen.

4. Einige Ostereier mit Filzstift beschriften (z. B. mit einem Vers). Evtl. Stempel mit Farbe bestreichen und Ostereier vorsichtig bedrucken.

5. Eier am Garn in einen Zweig hängen.

Ostereier verzieren - die Ideen in der Übersicht:


Veröffentlicht in LECKER.de

Mehr zum Thema Ostereier verzieren:



Weitere Themen
  • Einkaufstaschen - DIY-Ideen für schöne Shopper

    Schöne Shopper, die das Leben leichter machen: DIY-Ideen für Einkaufstaschen.

  • Festliche Weihnachtstafel: Geschmackvolle DIY-Ideen zu X-Mas

    Wir zeigen weihnachtliche Tischdeko-Ideen.

  • Ostereier bemalen: Kreative Ideen

    Wir zeigen Ihnen, wie wunderschön Sie Ostereier gestalten können.

  • Kreativ-Ideen fürs Picknick

    Es gibt nichts Schöneres als ein romantisches Picknick im Grünen.

  • Kreative Foto Ideen und Bilderrahmen-Deko

    Kreative Foto Ideen fürs Zuhause: mit Fotos und Bilderrahmen gestalten.

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Osterdeko: Vorlagen herunterladen
Einladungskarte zum Ostermenü

Wenn der Osterhase ruft, folgen alle gerne der Einladung zum Ostermenü.

Oster-Geschenkpapier

Osterpapier mit hoppelnden Häschen zum Geschenke einpacken oder Basteln

Häschen-Girlande

Mit einer selbst gebastelten Häschengirlande werden Ostertafel oder Fensterbank zum echten Hingucker.

Hasen-Schablone

Hase und Ei sind für die Oster-Bastelei unerlässlich. Hier gibt's die passende Schablone zum Herunterladen.