Osterzopf mit Puderzucker

Osterzopf mit Puderzucker Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 ml  Milch 
  • 100 Zucker 
  • 1 Würfel (42 g)  frische Hefe 
  • 500 Mehl 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 100 Butter oder Margarine 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone und Orange 
  • 1 Packung (100 g)  Raspelschokolade 
  • 4 Packungen (à 25 g)  gehackte Pistazienkerne 
  • 100 Rosinen 
  • 3 EL  Rum 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  •     Mehl 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Milch mit etwas Zucker handwarm erwärmen. Hefe darin auflösen. In das Mehl eine Grube drücken und die Milch-Hefe-Mischung hineingeben. Mit etwas Mehl bedecken. An einem warmen Ort ca. 5 Minuten gehen lassen.
2.
Anschließend mit dem restlichen Zucker, Eiern, Fett, Zitronen- und Orangenschale zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit Schokolade, Pistazien, Rosinen und Rum miteinander vermischen.
3.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen und quer in 3 Stücke teilen. Die Pistazien-Mischung darauf verteilen und die Ränder mit Wasser befeuchten. Jedes Stück einzeln zusammenrollen und der Länge nach ca. 1 cm tief einschneiden.
4.
Anschließend die 3 Rollen zu einem Zopf flechten. Eigelb mit 1 Esslöffel Wasser glatt rühren und den Zopf damit bestreichen. Nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 40-45 Minuten backen.
5.
Herausnehmen und abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben. Ergibt ca. 12 Stück.

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 50g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved