Pain d’Epi und Baguette

Pain d’Epi und Baguette Rezept

Zutaten

Für Für 4 Pains d’Épi oder 3 Baguettes
  • 500 + etwas Mehl 
  • 1⁄2 Würfel (21 g)  Hefe 
  •     Salz 
  •     Backpapier 

Zubereitung

0 Minuten
leicht
1.
500 g Mehl in eine Schüssel geben und die Hefe hineinbröckeln. 2 TL Salz und 350 ml lauwarmes Wasser zugeben. Mit den Knethaken des Rührgeräts zum Teig ver­kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
2.
Für die Pains d’Épi Teig vierteln, auf bemehlter Arbeits­fläche zu gut 20 cm langen Stangen rollen. Für die Baguettes den Teig dritteln und zu je ca. 30 cm langen Stangen rollen. Auf ein mit Back­papier ausgelegtes Blech legen.
3.
Nochmals ca. 45 Minuten gehen lassen.
4.
Ofen vorheizen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Teigstangen für die Pains d’Épi mit einer Küchenschere von oben alle ca. 3 cm schräg tief einschneiden. Teigzipfel abwechselnd nach rechts bzw. links ziehen.
5.
Baguettes in gleichmäßigen Abständen schräg einschneiden. Blech auf die mittlere Einschubleiste schieben. Einige Eiswürfel in einer ofen­festen Form auf einem Rost darunter in den Ofen schieben. Pains d’Épi 10–15 Minuten und die Baguettes 15–18 Minuten backen.

Kategorien & Tags

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
BIO Kokosöl
UVP: EUR 17,99
Preis: EUR 12,49 Prime-Versand
Sie sparen: 5,50 EUR (31%)
Getränkespender Globus
 
Preis: EUR 54,80
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved