Pakora - gebackenes Gemüse

Aus LECKER 6/2009
Pakora - gebackenes Gemüse Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1   rote Paprikaschote  
  • 1   große Möhre  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 3–4 EL   Gemüsemais (Dose) 
  • 175 g   Besan (Kichererbsenmehl; Asialaden) 
  • 3 EL   Mehl  
  • 2 TL   Garam Masala (Gewürzmischung; Asialaden) 
  • 2 TL   gemahlener Koriander  
  • 1 TL   Natron  
  • 1 TL   Chilipulver  
  • 1 l   Öl zum Frittieren 

Zubereitung

60 Minuten
1.
Paprika vierteln, putzen und waschen. Möhre schälen und waschen. Zwiebel schälen. Alles fein würfeln und mit dem Mais mischen. Besan, Mehl, Garam Masala, Koriander, Natron und Chili in eine große Schüssel sieben.
2.
300–320 ml kaltes Wasser langsam zugießen und zu einem glatten, dickflüssigen Teig verrühren. Gemüsemischung unter den Teig heben. Öl in einem weiten Topf erhitzen. (Es ist heiß genug, wenn an einem Holzspieß kleine Blasen aufsteigen).
3.
Je 1 EL Gemüsemasse mithilfe eines zweiten Löffels ins heiße Öl gleiten lassen. Immer nur so viele Pakoras auf einmal backen, dass sie im Öl schwimmen können, ohne zusammenzukleben. Öfter wenden und 5–6 Minuten frittieren.
4.
Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Dazu schmecken Tomatenchutney und Joghurt-Minz-Dip.

Ernährungsinfo

25 Stück ca. :
  • 50 kcal
  • 210 kJ
  • 3g Fett
  • 6g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved