Panko-Lachsstreifen

Aus LECKER 10/2012
Panko-Lachsstreifen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3 EL  Essig 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 6 EL  Öl 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1   Salatgurke 
  • 1 EL  TK-Dill 
  • 1   Kopf Minirömersalat 
  • 2 EL  Salatmayonnaise 
  • 2 EL  Schmand 
  • 1–2 TL  Wasabi (Tube) 
  • 600 Bio-Lachsfilet 
  • 5 EL  Schlagsahne 
  • 100 Pankobrösel (ersatzweise Semmelbrösel) 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Essig, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. 3 EL Öl darunterschlagen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Gurke waschen und in dünne Scheiben hobeln. Zwiebel, Knoblauch, Gurke und Dill mit der Vinaigrette mischen.
2.
Salat putzen, waschen, ab­tropfen lassen und in Stücke zupfen. Mayonnaise, Schmand und Wasabi verrühren. Abschmecken.
3.
Lachs abspülen, trocken tupfen und in ca. 12 Streifen (ca. 1,5 cm dick) schneiden. Erst durch die Sahne ziehen, dann mit Salz würzen und in Pankobröseln wenden. 3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen.
4.
Lachsstreifen darin von jeder Seite 2–3 Minuten braten.
5.
Römersalat unter den Gur­ken­salat mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Lachsstreifen mit Wasabimayonnaise und Salat anrichten.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 710 kcal
  • 36g Eiweiß
  • 52g Fett
  • 18g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved