Papierboot falten - so einfach geht's

Papierboot falten - so einfach geht's - papierboot_falten
Papierboot falten und flaggen - fertig!, Foto: deco&style

Frische Brise für Ihre Tafel: Mit diesen Platzkarten sorgen Sie im Handumdrehen für maritimes Urlaubs-Flair! Wir erklären Schritt für Schritt, wie Sie aus schönem Papier ein Papierboot falten und als Platzkarte dekorieren.

Papierboot falten - so geht's:

1. 1 DIN A4-Bogen Papier einmal mittig falten. Die geschlossene Knickkante zeigt nach oben. Die oberen geschlossenen Ecken zur Mitte hin falten. Von beiden Seiten den unteren Rand über das entstandene Dreieck legen und die kleinen entstandenen Dreiecke auf jeder Seite nach hinten klappen, so dass ein Hut entsteht.

3. Den Hut aufklappen und einmal entgegengesetzt wieder aufeinanderfalten, so dass nun ein Quadrat vorliegt. Die offenen Spitzen auf beiden Seiten nach oben zu einem neuen Dreieck hochklappen. Dieses Dreieck wiederum von innen aufklappen und die oberen äußeren Dreiecke herunterziehen.

3. Für die Platzkarten ein Namensschild zum Fähnchen schneiden, mit einem Zahnstocher am Boot befestigen. Runde Pfefferminzbonbons an Fäden knoten und an das Papierboot kleben.

Kategorie & Tags
Spiralschneider
UVP: EUR 8,99
Preis: EUR 5,99 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (33%)
Stieleisform
UVP: EUR 19,95
Preis: EUR 11,24 Prime-Versand
Sie sparen: 8,71 EUR (44%)
Avocado-Baum
UVP: EUR 11,98
Preis: EUR 11,99 Prime-Versand
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved