Paprika-Chili-Kasseler

Paprika-Chili-Kasseler Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Paprikaschoten (ca. 800 g; z. B. grün, gelb und rot) 
  • 1   Gemüsezwiebel 
  • 2-3 EL  Öl 
  • 4   ausgelöste Kasselerkoteletts (à ca. 150 g) 
  •     Pfeffer, evtl. Salz 
  • 10-12 EL  Hot-Chili-Sauce (Flasche) 
  • 150-200 Schlagsahne 
  • 1/2 TL  klare Brühe 
  •     Chilipulver 
  • 1/2 Bund  Petersilie 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen, grob würfeln
2.
Öl in einer großen hohen Pfanne (mit Deckel) erhitzen. Kasseler trocken tupfen und darin von jeder Seite kurz anbraten. Mit Pfeffer würzen, herausnehmen
3.
Zwiebel im heißen Bratfett anbraten. Paprika kurz mitbraten. Ca. 1/8 l Wasser, Chilisauce, Sahne und Brühe einrühren. Mit Chilipulver würzen, aufkochen. Kasseler wieder zufügen und zugedeckt 8-10 Minuten schmoren
4.
Petersilie waschen und in Streifen schneiden. Die Soße mit Chilipulver und Salz abschmecken. Anrichten und mit Petersilie bestreuen. Dazu schmeckt Bauernbrot oder Kartoffelpüree
5.
Getränk: kühles Bier
6.
Extra-Tipp:
7.
Sie können für das Paprika-Kasseler natürlich auch eine andere Soße verwenden, z. B. Barbecue-, Steak- oder Zigeunersoße - was Sie gerade im Vorrat haben
8.
Anstelle von Kasseler schmeckt ebenso gut Hähnchenfilet oder Putenschnitzel

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 36g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 17g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved