Paprika häuten - so einfach geht's

Paprika häuten - so einfach geht's - paprika_haeuten_1
Paprika häuten mit dem Sparschäler.

Mit dem Sparschäler, im Backofen oder mit kochendem Wasser: Wir zeigen Ihnen drei einfache Methoden, wie Sie Paprika häuten können. So bereiten Sie die Schoten optimal für Salate, Antipasti, Suppen oder Soßen vor.

 

Paprika häuten mit dem Sparschäler:

Toll für Rohkost oder Dips, wenn das Gemüse knackig bleiben soll: Mit einem scharfen Sparschäler können Sie die rohe Paprika häuten. Das klappt am besten, wenn die Schoten noch frisch und prall sind. Mit einem speziellen Tomatenschäler mit gezähnten Klingen können Sie ebenfalls Paprika häuten.

Paprika häuten im Backofen.
 

Paprika häuten im Backofen:

Ideal für Salate oder Antipasti: Wenn Sie im Backofen Paprika häuten, bekommt das Gemüse ein schönes Röstaroma. Schoten vierteln, mit Öl bepinseln und auf ein Backblech legen. Unter dem Grill oder auf höchster Stufe im Ofen rösten, bis die Haut dunkel wird. Unter einem feuchten Tuch abkühlen lassen, dann Paprika häuten.

Paprika häuten mit kochendem Wasser.
 

Paprika häuten mit kochendem Wasser:

Mit dieser Methode können Sie die Paprika gut für Suppen und Soßen vorbereiten. Paprikaschoten vierteln, in einen Topf geben und mit kochendem Wasser übergießen. Kurz ziehen lassen, dann unter eiskaltem Wasser abschrecken. Mit einem kleinen Messer Paprika häuten.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Spiralschneider
UVP: EUR 8,99
Preis: EUR 5,99 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (33%)
Stieleisform
UVP: EUR 19,95
Preis: EUR 11,25 Prime-Versand
Sie sparen: 8,70 EUR (44%)
Avocado-Baum
 
Preis: EUR 11,98 Prime-Versand
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved