Pastete selber machen

Pastete selber machen

Pastete selber machen

Sie kochen für Gäste? Dann ist eine feine Pastete vielleicht das Richtige - lecker gefüllt, unter einem knusprigen Deckel aus Blätterteig. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine schmackhafte Pastete selber zubereiten.

Pastete selber machen - Zutaten für ca. 14 Scheiben:

  • 7 Scheiben (à 45 g) TK-Blätterteig
  • 1 Milchbrötchen
  • 7 EL Milch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Butter
  • 800 g ausgelöster magerer Schweinenacken
  • 1 Ei + 1 Eigelb
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 2 EL Paniermehl

Pastete  selber machen - Schritt 1

Pastete selber machen - Schritt 1

Für die Pastete zunächst den Blätterteig auftauen lassen. Für die Füllung der Pastete Brötchen würfeln, mit 5 EL Milch beträufeln. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Beides in der heißen Butter andünsten. Auskühlen lassen.

Pastete     selber machen - Schritt 2

Pastete selber machen - Schritt 2

Weiter geht es mit der Füllung der Pastete: Fleisch waschen und sehr fein würfeln. Mit Zwiebel, Knoblauch, eingeweichten Brötchen und Ei verkneten. Füllung der Pastete mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Pastete  selber machen - Schritt 3

Pastete selber machen - Schritt 3

4 Teigscheiben aufeinanderlegen und rechteckig (ca. 20 x 36 cm) ausrollen. Für die Pastete eine kalt ausgespülte Kastenform (26 cm Länge) damit auskleiden, mit Paniermehl ausstreuen.

Pastete selber machen - Schritt 4

Pastete selber machen - Schritt 4

Die vorbereitete Füllung der Pastete daraufgeben, Fleischmasse etwas andrücken.

Pastete selber machen - Schritt 5

Pastete selber machen - Schritt 5

Für den Deckel der Pastete zwei Scheiben Blätterteig aufeinanderlegen, rechteckig (ca. 12 x 26 cm) ausrollen, auf die Füllung der Pastete legen und die Ränder zusammendrücken. Aus dem Teig-Deckel der Pastete drei kleine Kreise ausstechen.

Pastete selber machen - Schritt 6

Pastete selber machen - Schritt 6

Die Teigränder von Füllung und Deckel der Pastete fest zusammendrücken.

Pastete selber machen - Schritt 7

Pastete selber machen - Schritt 7

Aus dem Teig-Deckel der Pastete drei kleine Kreise ausstechen.

Pastete  selber machen - Schritt 8:

Pastete selber machen - Schritt 8:

Übrige Teigscheibe etwas ausrollen. Halbmonde und drei Ringe ausstechen.

Pastete  selber machen - Schritt 9

Pastete selber machen - Schritt 9

Ringe um die Öffnungen, Monde auf den Deckel der Pastete legen.

Pastete selber machen - Schritt 8:

Pastete selber machen - Schritt 8:

Eigelb und 2 EL Milch verquirlen und die Pastete damit bestreichen.

Pastete  selber machen - Schritt 9:

Pastete selber machen - Schritt 9:

Die Pastete im heißen Ofen (E-Herd 200 °C / Umluft 175 °C / Gas: Stufe 3) ca. 60 Minuten backen. Pastete eventuell nach ca. 30 Minuten abdecken. Fertig ist die feine, selbst gemachte Pastete mit Fleischfüllung.

Tipp: Die Pastete schmeckt sowohl warm als auch kalt. Gut zur Pastete passt ein kühles Bier.

Auf den Geschmack gekommen? Hier finden Sie weitere Rezepte für Pastete.

Wie gefällt Ihnen unser Backkurs für Pastete? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter unseren Galerien und Rezepten oder auf LECKER.de bei Facebook .

Kategorie & Tags
Das könnte Sie auch interessieren
Spiralschneider
 
Preis: EUR 7,99 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 33,99 Prime-Versand
Sie sparen: 26,00 EUR (43%)
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved