Peking-Entenbrust im Minicrêpes

Peking-Entenbrust im Minicrêpes Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 50 ml  Milch 
  • 3 TL  Mehl 
  • 1   Ei (Größe S) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 (ca. 350 g)  Entenbrust 
  • 1 EL  Butter oder Margarine 
  • 4 EL  Hoi Sin Soße 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 50 Radieschensprossen 
  •     Alufolie 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Für die Minicrêpes Milch, Mehl und Ei verrühren. Mit Salz würzen und quellen lassen. Entenbrust waschen, trocken tupfen und die Haut kreuzweise einritzen. Einen flachen Bräter oder eine ofenfeste Pfanne ohne Fett erhitzen. Entenbrust erst auf der Hautseite ca. 5 Minuten kräftig anbraten. Dann auf der Fleischseite 2-3 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Entenbrust im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 13-18 Minuten braten. Fett portionsweise in einer Pfanne erhitzen und 12 Minicrêpes in 3 Portionen ausbacken. Entenbrust herausnehmen, in Alufolie wickeln und ruhen lassen. Vom Bratensatz mit einem Esslöffel das entstandene Entenfett abschöpfen. Bratensatz sirupartig einkochen. Hoi Sin Soße dazugeben und unterrühren. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Sprossen waschen und gut abtropfen lassen. Entenbrust in dünne Scheiben schneiden. Crêpes, Entenbrust, Zwiebeln und Sprossen auf Teller anrichten. Mit vorbereiteter Soße beträufeln

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 19g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved