Pellkartoffeln kochen - so geht's richtig

Pellkartoffeln kochen
Du denkst, du kannst nicht kochen? Pellkartoffeln gelingen garantiert immer!

Das gab es schon bei den Großeltern - und wir haben es geliebt! Pellkartoffeln kochen mit Schale im Topf und werden erst bei Tisch gepellt. Traditionell wird dazu Kräuterquark gereicht. Wir zeigen, wie die Hausmannskost zubereitet wird.

Zum Pellkartoffeln kochen eignen sich am besten kleine, junge Kartoffeln. Ihre Schale ist besonders dünn und lässt sich daher einfacher entfernen. Achte zudem darauf, dass die Kartoffeln gleich groß sind. Dadurch garen sie gleichmäßig im Topf. 

Besondere Werkzeuge zum Pellen sind nicht notwendig. Eine herkömmliche Gabel und ein kleines Küchenmesser reichen aus. Schon kann es losgehen!

 

Pellkartoffeln kochen - das brauchst du für 4 Personen:

 

Pellkartoffeln kochen - Schritt 1:

Pellkartoffeln vor dem Kochen putzen
Pellkartoffeln vor dem Kochen putzen

Pellkartoffeln vor dem Kochen mit einer Gemüsebürste oder der rauen Seite eines Schwamms unter fließendem Wasser gründlich abbürsten. Eventuell vorhandene Erdreste abspülen. Anders als Salzkartoffeln doe Pellkartoffeln vor dem Kochen nicht schälen

 

Pellkartoffeln kochen - Schritt 2:

, sondern in einen Kochtopf geben und mit kaltem Wasser übergießen, bis sie knapp bedeckt sind. Etwas salzen. Anschließend aufkochen und zugedeckt ca. 20-30 Minuten garen.

Mache zwischenduch die Garprobe: Steche mit einem Messer in die Kartoffeln. Wenn sie wie Butter runter rutschen, sind sie fertig. Danach das Wasser über dem Waschbecken abgießen.

 

Pellkartoffeln kochen - Schritt 3:

Kartoffeln pellen
Kartoffeln am besten noch warm pellen - das geht leichter von der Hand!

Jetzt kann das Pellen beginnen! Das geht am einfachsten, wenn die Kartoffeln noch warm sind. Einfach mit einer herkömmlichen Gabel oder den Fingern festhalten, und die Schale mit einem kleinen Küchenmesser abziehen - fertig!

 

Und so machst du den Kräuterquark:

Kräuterquark für die Pellkartoffeln
Mit Kräuterquark angerichtet sind Pellkartoffeln ein einfaches und günstiges Mittagessen

Während die Pellkartoffeln kochen, kannst du schon den Kräuterquark vorbereiten. Für 4 Personen brauchst du 1 gemischtes Bund Kräuter, zum Beispiel Schnittlauch und Petersilie, 500 g Magerquark sowie Salz und Pfeffer.

Erst die Kräuter waschen, trocken tupfen und hacken. Anschließend den Quark glatt rühren, und die Kräuter unterheben. Mit den gekochten Pellkartoffeln servieren und genießen!

 

Noch mehr leckere Dips zu Pellkartoffeln:

 

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Spiralschneider
UVP: EUR 7,99
Preis: EUR 7,49 Prime-Versand
Grillbürste
UVP: EUR 26,99
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Sie sparen: 13,00 EUR (48%)
Kräuterschere
UVP: EUR 9,95
Preis: EUR 9,07 Prime-Versand
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved