Pesto-Chicken mit Smashed Potatoes

Aus LECKER-Sonderheft 3/2017
Pesto-Chicken mit Smashed Potatoes Rezept

Ja ist denn heute schon Weihnachten? Beim Anblick dieses leckeren Pesto-Chickens keine so abwegige Frage. Und falls noch etwas Pesto übrig bleibt, gibt's einen Tipp zum Haltbarmachen gleich obendrauf.

Zutaten

Für Personen
  • 600 Kartoffeln 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2   Fenchelknollen 
  • 400 bunte Möhren 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • etwas   Olivenöl 
  • 250 Mozzarella 
  • 2   doppelte Hähnchenfilets (mit Haut; auf Knochen; à ca. 550 g) 
  • 100 Pesto (Glas) 
  • 50 getrocknete Tomaten in Öl 
  • 1   Knoblauchzehe 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

75 Minuten
einfach
1.
Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Inzwischen Fenchel putzen, waschen und längs in ca. 1⁄2 cm dünne Scheiben schneiden. Möhren putzen, schälen und längs halbieren bzw. vierteln. Gemüse mit 2 EL Öl, etwas Salz und Pfeffer mischen. In einer Auflaufform verteilen.
2.
Mozzarella in 8 dünne Scheiben schneiden. Hähnchenfilets mit Haut vom Knochen lösen, waschen und trocken tupfen. Jeweils eine Tasche hineinschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Filettaschen erst mit Pesto einstreichen, dann mit Mozzarella belegen. Filettaschen zuklappen und mit Küchengarn zubinden. Mit der Haut nach oben auf die Hälfte eines leicht geölten Blechs setzen.
3.
Backofen vorheizen (E-Herd: 220 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Kartoffeln abgießen, abtropfen lassen und auf der anderen Blechhälfte verteilen. Jeweils mit einem Kartoffelstampfer etwas flach drücken. Tomaten abtropfen lassen (dabei das Tomatenöl auffangen) und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Mit 2 EL Tomatenöl verrühren und über die Kartoffeln träufeln. Tomaten darüberstreuen.
4.
Die Auflaufform mit dem Gemüse auf einem Rost sowie das Hähnchen-/Kartoffelblech in den heißen Ofen schieben und ca. 30 Minuten backen (bei Ober- und Unterhitze Einschubleisten von Blech und Rost nach ca. 15 Minuten tauschen, Garzeit verlängert sich eventuell 5–10 Minuten). Küchengarn vom Fleisch entfernen, mit Gemüse und Kartoffeln anrichten.
5.
30 g geröstete Pinienkerne, ca. 50 g gewaschene Kräuter (z. B. Basilikum und etwas Thymian), 50 g frisch ge­riebenen Parmesan und ca. 100 ml gutes Olivenöl mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Sind noch Reste im Pestoglas, gießt Sönke gutes Olivenöl darauf – so hält es sich kalt gestellt noch ca. 2 Wochen
7.
Bunte Möhren: Sehen nicht nur toll aus, sondern haben auch unterschiedliche ­Geschmacksnuancen: Die violetten ­schmecken besonders süß und saftig (­Achtung, sie färben), die gelben sind etwas herber – daher auch typisch für z. B. Schmorgerichte.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 470 kcal
  • 34g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 49g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved