Pförtchen (Hefeküchlein)

Pförtchen (Hefeküchlein) Rezept

Zutaten

  • 125 Butter oder Margarine 
  • 60 Zucker 
  • 6   Eier (Größe M ) 
  • 1/4 Milch 
  • 1/2 Würfel (20 g)  Hefe 
  • 250 Mehl 
  • 60 Korinthen 
  • 1 Messerspitze  Zimt 
  • 3 EL  Zitronensaft 
  • 500 Äpfel 
  •     Fett 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fett und Zucker schaumig rühren. Vier Eier trennen, Eigelb und zwei ganze Eier hinzufügen, cremig aufschlagen. Milch langsam erwärmen, Hefe darin auflösen und zu der Fett-Eimasse geben. Mehl, Korinthen und Zimt zufügen und gut verrühren.
2.
Äpfel schälen, entkernen, in kleine Würfel schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und zum Teig geben. Restliches Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Den Teig an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
3.
Eine Pförtchenform erhitzen, jede Vertiefung mit etwas Fett einstreichen und zu 3/4 mit dem Teig ausfüllen. Den Teig backen bis er leicht braun ist und vorsichtig mit Hilfe von zwei Gabeln wenden. Von der anderen Seite gold braun fertig backen.
4.
Die Küchlein herausnehmen und mit Puderzucker bestreut und Schmand servieren. Ergibt 50 Stück.

Ernährungsinfo

  • 60 kcal
  • 250 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Jamies Superfood
 
Preis: EUR 24,95 Prime-Versand
Chipsmaker
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved