Piña-colada-Angelcake mit Ananas

Aus LECKER-Sonderheft 1/2016
Piña-colada-Angelcake mit Ananas Rezept

Zutaten

Für Stücke
  •     Fett 
  • 8   Eiweiß (Gr. M) 
  • 225 + 2 EL + 100 g Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillezucker 
  • 100 Mehl 
  • 1 gestrichene(r) TL  Backpulver 
  • 1   große Babyananas (oder 1/2 Ananas) 
  • 2 EL  Rum 
  • 5 Blatt  weiße Gelatine 
  • 500 Mascarpone 
  • 1 Dose(n) (400 ml)  ungesüßte 
  •     Kokosmilch 
  • 200 Schlagsahne 
  • 150 Kokosraspel 
  • 2 EL  Kokoschips zum Verzieren 
  •     Alufolie 

Zubereitung

105 Minuten
fortgeschritten
1.
Für den Angelcake Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Springform mit geradem Rohrbodeneinsatz (20 cm Ø, 9,5 cm hoch) nur am Boden fetten. Eiweiß in einer großen Schüssel (oder in der Küchenmaschine) sehr steif schlagen und dabei nach und nach 225 g Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen.
2.
Mehl und Backpulver darübersieben, vorsichtig unterheben. Teig in der Form glatt streichen. Im ­heißen Ofen ca. 45 Minuten backen. Nach ca. 30 Minuten mit Folie abdecken. Angelcake herausnehmen und in der Form auskühlen lassen.
3.
Für die Füllung Ananas schälen, längs vierteln und Strunk entfernen. Viertel quer in sehr dünne Scheiben schneiden. 2 EL Zucker, Rum und 4 EL Wasser in einem Topf unter Rühren aufkochen. Ananas darin dünsten, bis der Zucker zu karamellisieren beginnt.
4.
Sofort herausnehmen und auskühlen lassen.
5.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone, 100 g Zucker und Kokosmilch mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 3 Minuten aufschlagen. Gelatine gut ausdrücken. In einem kleinen Topf bei schwacher Hitze unter Rühren auflösen.
6.
Erst 3 EL Mascarponecreme einrühren, dann die Gelatinemischung unter die übrige Creme rühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Creme ca. 15 Minuten kalt stellen, bis sie leicht ­geliert.
7.
Kuchen aus der Form lösen, waagerecht dreimal durchschneiden. Den untersten Boden mit ca. 1⁄5 Creme bestreichen und 1⁄3 Ananas darauf verteilen. 2 weitere Böden so bestreichen. Den obersten Bodendeckel mit der Schnittfläche nach unten darauflegen und vorsichtig andrücken.
8.
Torte rundherum mit der restlichen Creme einstreichen und mit Kokosraspeln bestreuen. Bis zum Servieren kalt stellen.
9.
Nach Belieben mit Kokoschips und Ananasblüten verzieren. Hierfür Backofen vorheizen (E-Herd: 125 °C/Umluft und Gas: nicht geeignet). Mulden eines Muffinblechs (12 Mulden) mit ­neutralem Öl ausstreichen.
10.
1 große Babyananas (oder 1⁄2 Ananas) schälen und in 12 ca. 2 mm dünne Scheiben ­schneiden. In die Mulden des Muffinblechs legen und leicht hineindrücken. Im heißen Backofen ca. 1 1⁄2 Stunden backen.
11.
Herausnehmen und den Ofen herunterschalten (E-Herd: 50 °C). Ananas aus den Mulden heben und auf einen Ofenrost legen. Ca. 30 Minuten weiterbacken. Die Blüten sind in Dosen ca. 1 Monat haltbar.

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 560 kcal
  • 8g Eiweiß
  • 38g Fett
  • 43g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: /media/recipes/kuchen__gebaeck/kuchen_torte_2/Pina-colada-Angelcake-mit-Ananas-rezeptePia-colada-Angelcake-mit-Ananas-F7736501jpg.jpg

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved