Pina-Colada-Makronen

Aus kochen & genießen 11/2016
Pina-Colada-Makronen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 150 ungesüßte getrocknete Ananasstücke 
  • 200 Kokosraspel 
  • 3   Eiweiß (Gr. M) 
  • 240 Zucker 
  • 35   Oblaten (à 5cm Ø) 
  • 9   Belegkirschen 
  • 20 Puderzucker 
  • 2 TL  Rum 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten ( + 30 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Ananas, bis auf ca. 3 Stückchen zum Verzieren, fein hacken. Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett kurz erhitzen. (Raspel sollen nicht braun werden!). Eiweiß, Zucker und Kokosraspel in einen weiten Topf geben und unter Rühren auf ca. 50 °C erwärmen. Gehackte Ananas unterrühren, Topf vom Herd nehmen. Kokosmasse auf ca. 35 Oblaten als kleine Häufchen verteilen und auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 15–20 Minuten goldbraun backen. Fertig gebackene Makronen auf den Blechen auskühlen lassen.
2.
Übrige Ananas in ca. 35 Stückchen schneiden. Kirschen vierteln. Puderzucker mit Rum glatt rühren und je einen Tropfen auf jede Makrone spritzen. Mit Kirschen und Ananasstückchen verzieren.

Ernährungsinfo

35 Stück ca. :
  • 90 kcal
  • 1g Eiweiß
  • 4g Fett
  • 12g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved