Pistazienpesto selber machen - so geht's

Pistazienpesto

Pesto ist immer eine feine Sache, und dieses Pistazienpesto allemal. Selbst gemacht schmeckt es als feines Sößchen zu Pasta, Fisch und Fleisch, aber auch als Backzutat in herzhaften Kuchen wie unserer Gemüsetarte.

Die Zubereitung des Pistazienpestos gelingt im Handumdrehen. Im Grunde müssen Sie einfach nur alle Zutaten fein pürieren. Und wir haben noch einen Tipp: Wenn Sie geröstete gesalzene Pistazien verwenden, wird das Ergebnis viel aromatischer. So geht's Schritt für Schritt:

 

Zutaten für 1 Glas Pistazienpesto:

  • 1/2 Bund Rucola
  • 75 g geröstete gesalzene Pistazien (mit Schale)
  • 100 g Parmesan
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 100 ml neutrales Pflanzenöl
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
Pistazien enthäuten
Pistazien zum Enthäuten einfach zwischen zwei Geschirrtüchern hin- und herrubbeln
 

Pistazienpesto zubereiten:

  1. Für das Pistazienpesto Rucola verlesen, waschen und gut trocknen.
  2. Pistazien schälen und die Haut abreiben. Dafür die Pistazien zwischen zwei Lagen Geschirrtuch kräftig hin- und herrubbeln. So löst sich die Haut von den Kernen.
  3. Parmesan grob reiben. Knoblauch schälen. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen.
  4. Pistazien, Parmesan, Knoblauch, Petersilie, neutrales Pflanzenöl und Olivenöl fein pürieren, entweder in einem Mixer oder mit Pürierstab.
  5. Rucola zufügen und nur kurz mit zerkleinern, sonst wird das Pesto bitter.
  6. Da die Pistazien bereits gesalzen sind, bitte nur mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken - fertig! Eignet sich toll als Geschenk aus der Küche.

 

Noch mehr tolle Pesto-Ideen:

 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved