Popcorn selber machen - so geht's

Popcorn selber machen
Popcorn selber machen - und der Filmabend ist gerettet!

Ob süß oder salzig, Popcorn selber machen ist immer ein Genuss. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie es geht. Außerdem verraten wir tolle Toppings, abseits von Salz und Zucker.

Popcorn selber machen - so geht's

Sie brauchen für 150 g Popcorn einen mittelgroßen Topf mit Deckel, 100 g Puffmais (z.B. Popcorn-Mais von Seeberger), Pflanzenöl und ein Küchentuch.

  1. Pflanzenöl in den Topf geben, bis der Boden gerade bedeckt ist, und erhitzen. Wenn das Öl anfängt zu rauchen, den Topfboden mit einer dünnen Schicht Mais bedecken. Der Mais darf nicht übereinander liegen. Deckel rauf.
  2. Sobald die Maiskörner aufplatzen, auf mittlere Hitze runterdrehen. Den Topf gelegentlich hin und her bewegen, damit sich alles besser verteilt. Zum Schutz das Küchentuch verwenden.
  3. Lässt das Ploppen nach, Topf vom Herd nehmen und noch kurz mit geschlossenem Deckel ruhen lassen.
  4. Popcorn in eine große Schüssel füllen und nach Belieben würzen - fertig ist der beliebte TV-Snack.

Tolle Toppings

Klassischerweise wird das noch lauwarme Popcorn mit Zucker oder Salz bestreut. Ein Foodporn-Upgrade bekommt der Kinosnack, wenn Sie es mit Karamellsoße aus gesalzener Butter übergießen und im Ofen knusprig backen. Weniger Kalorien besitzen selbst gemachte Gewürzmischungen, zum Beispiel aus Curry, Salz und braunem Zucker.

Rosa Popcorn
Für mehr Show-Effekte: Popcorn rosa einfärben

Popcorn selber einfärben - so geht's:

Sie können Popcorn auch easy-peasy einfärben. Zum Beispiel in Rosa. Dafür brauchen sie für das oben beschriebene Grundrezept 400 g Puderzucker, 6 EL Wasser und Speisefarbe.

  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. 400 g Puderzucker und 6 EL Wasser verrühren und mit wenig Speisefarbe einfärben.
  2. Guss vorsichtig unter das noch lauwarme Popcorn rühren, bis es komplett damit überzogen ist. Auf dem Blech so verteilen, dass die einzelnen Maispops gut trocknen können. 1–2 Stunden trocknen lassen.
Popcorn verpacken
Auf die Hand und los: selbst gemachtes Popcorn hübsch verpackt

Popcorntüte basteln - so geht's:

Popcorn selber machen kann nur noch durch eines gekrönt werden: Wenn Sie die Popcorntüte selber basteln. Sie brauchen gemustertes Papier (etwas fester), Zirkel (bzw. runden Gegenstand mit ca. 30 cm Durchmesser), evtl. Bleistift + Lineal, Schere, Klebestreifen, Popcorn, Kuchengitter oder Topfuntersetzer aus Draht.

  1. Auf die Rückseite des Papiers einen Kreis (ca. 30 cm Durchmesser) zeichnen. Den Kreis ausschneiden und halbieren.
  2. Die Hälften so zusammenrollen, dass eine Spitztüte entsteht. Stoßkanten von innen mit Klebestreifen zusammenkleben.
  3. Fertige Tüten mit Popcorn füllen und z.B. in ein Kuchengitter stecken.

Noch mehr süße Snacks zum Selbermachen:

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

Anzeige

LECKER empfiehlt

Exklusives Koch-Event mit TV-Koch „Studi“
Gewinnspiel mit TV-Koch "Studi"

Einladung für ein exklusives Kochevent zu gewinnen!

Orangen-Joghurt-Creme mit Schokolade
Großer Elinas Rezeptwettbewerb

Ihr Lieblingsrezept mit cremigem Joghurt nach griechischer Art.

Kartoffelsalat à la Chili con Carne
Salate und Fingerfood

Tolle Ideen für ein spätsommerliches Picknick.

Dampfgaren mit AEG
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Brombeer Scones
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

NOA Gewinnspiel
Weber-Grill zu gewinnen!

Mit dem pflanzlichen Genießer-Quartett von NOA.

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

KitchenAid in Kristallblau

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved