Putengeschnetzeltes mit Erbsen und Salat

Putengeschnetzeltes mit Erbsen und Salat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 125 g   Langkornreis  
  •     Salz 
  • 600 g   Putenschnitzel  
  • 1   kleine Zwiebel (a. 25 g) 
  • 1 EL (10 g)  Öl  
  •     weißer Pfeffer 
  •     Curry 
  • 1 Päckchen   Curry-Soße  
  • 200 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 1   Kopfsalat  
  •     Petersilie 
  •    

Zubereitung

30 Minuten
1.
Reis in kochendes Salzwasser geben und bei schwacher Hitze 15-20 Minuten ausquellen lassen. Putenfleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.
2.
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Putenfleisch darin portionsweise anbraten. Mit Salz, Pfeffer und etwas Curry würzen. Zwiebeln zufügen und kurz mit anrösten. Mit 1/4 Liter Wasser ablöschen und das Soßenpulver einrühren.
3.
Aufkochen lassen und die Erbsen zugeben. Alles ca. 5 Minuten schmoren lassen. Kopfsalat putzen, waschen und in Streifen schneiden. Geschnetzeltes mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Kopfsalatstreifen kurz vor dem Servieren unterheben.
4.
Reis abgießen und zu dem Geschnetzelten servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 43g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved