Quark-Brot mit Aprikosenpüree

Quark-Brot mit Aprikosenpüree Rezept

Zutaten

Für Scheiben
  • 200 g   getrocknete Aprikosen  
  • 275 ml   klarer Apfelsaft  
  • 500 g   Magerquark  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 125 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 500 g   Mehl  
  • 150 g   Früchte Müsli  
  • 2 Päckchen   Backpulver  
  • 25 g   brauner Zucker  
  • 300 g   Schmand  
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

105 Minuten
1.
Aprikosen grob hacken. Mit 125 ml Apfelsaft zugedeckt ca. 30 Minuten ziehen lassen. Quark, Eier, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Mehl, Müsli und Backpulver mischen.
2.
Erst mit den Schneebesen unter die Quarkmasse rühren, dann mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Eine Kastenform (30 cm Länge; 2 Liter Inhalt) ausfetten und mit Mehl ausstreuen.
3.
Teig in die Form geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 1/4 Stunden backen. Nach ca. 30 Minuten der Backzeit das Brot zudecken. Anschließend aus dem Ofen nehmen, auf ein Gitter setzen und in der Form ca. 20 Minuten auskühlen lassen.
4.
Anschließend aus der Form stürzen. Inzwischen 1/4 der eingeweichten Aprikosen herausnehmen, abtropfen lassen. Saft wieder zu den übrigen Aprikosen gießen. 150 ml Apfelsaft, braunen Zucker und eingeweichte Aprikosen im Saft in einem kleinen Topf aufkochen.
5.
Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 12 Minuten köcheln. Abgetropfte Aprikosen in sehr kleine Stücke schneiden. Gekochte Aprikosen im Saft in einen hohen Rührbecher geben, etwas abkühlen lassen und mit einem Pürierstab pürieren.
6.
Aprikosenpüree in ein Schälchen füllen und mit den Aprikosenstückchen bestreuen. Brot in Scheiben schneiden. Je 1 Teelöffel Schmand und Aprikosenpüree auf eine Brotscheibe geben, mit Minze garnieren.

Ernährungsinfo

20 Scheiben ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 38g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved