Quark-Grieß-Püfferchen

Quark-Grieß-Püfferchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 ml  Milch 
  • 80 Hartweizengrieß 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  •     Salz 
  • 200 Magerquark 
  • 1 (10 g)  gestr. EL Mehl 
  • 3 (30 g)  gestr. EL Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  • 150 Vanille-Joghurt 
  • 250 rote Grütze (Glas) 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Milch kurz aufkochen. Grieß in eine Schüssel geben. Milch zügig einrühren. Max. 5 Minuten quellen lassen. Eier trennen. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen
2.
Quark und Eigelb zum Grieß geben und sofort mit den Schneebesen des Handrührgerätes unterrühren. Mehl, Zucker und Vanillin-Zucker mischen, kurz unterrühren
3.
Eischnee unter den Grieß heben. 1 EL Fett in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Aus der Hälfte Teig 4 kleine Pfannkuchen darin von jeder Seite ca. 3 Minuten backen. Warm stellen
4.
1 EL Fett in der Pfanne erhitzen. Aus dem übrigen Teig 4 weitere Küchlein backen. Mit Joghurt und roter Grütze anrichten und mit Puderzucker bestäuben

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 22g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 69g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved