Quittenspeck

Quittenspeck  Rezept

Zutaten

Für Scheiben
  • 2 kg   Quitten  
  • 1 kg   Zucker  
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
1.
Quitten waschen, trocken reiben und vierteln. Kerngehäuse, Stiel- und Blütenansatz entfernen. Viertel in Stücke schneiden. Quitten in einen großen Topf geben und mit Wasser bedecken. Bei schwacher Hitze 45 Minuten köcheln. Quitten in ein großes Sieb schütten, den Saft auffangen und abtropfen lassen (den Saft später mit der gleichen Menge Zucker zu Gelee verarbeiten). Quitten im Mixer zerkleinern. Püree und Zucker zurück in den Topf geben und unter Rühren einkochen, bis ein dicker, fester Brei entsteht. Förmchen (eventuell kleine Kastenform oder zum Trocknen an der Luft leere Eisdose) mit Wasser ausspülen und mit Backpapier, möglichst faltenfrei, auslegen. Quittenpüree einfüllen und glatt streichen. Entweder einige Tage an einem trockenen, warmen Ort oder im Backofen (E-Herd: 75°C/ Umluft: 50°C/ Gas: Stufe 1) vier Stunden trocknen lassen. Quittenbrot in Scheiben schneiden und in Blechdosen oder Porzellangefäßen aufbewahren (hält sich einige Monate). Zum Quittenbrot Tetilla-Käse, Serranoschinken und Pimentos reichen
2.
4 Stunden Wartezeit. Foto: Först,

Ernährungsinfo

20 Scheiben ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 53g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Spiralschneider
 
Preis: EUR 7,99 Prime-Versand
Grillbürste
UVP: EUR 26,99
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Sie sparen: 13,00 EUR (48%)
Kräuterschere
UVP: EUR 9,95
Preis: EUR 9,07 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved