Räuchermakrelen-Creme im Brotkörbchen

Räuchermakrelen-Creme im Brotkörbchen Rezept

Zutaten

  • 1/2   kleines Graubrot 
  • 2 EL  Sonnenblumenöl 
  • 1/2 Bund  Schnittlauch 
  • 250 geräucherte Makrelenfilets 
  • 75 Speisequark (40 % Fett i. Tr.) 
  • 8 EL  Crème fraîche 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   kleine Knolle rote Bete 
  • 1 TL  grober Senf 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
12 dünne Scheiben Brot abschneiden und mit einem Plätzchenausstecher 12 Kreise (ca. 6 cm Ø) ausstechen. Von beiden Seiten mit Öl einstreichen und in die Mulden einer Muffinform (12 Mulden) drücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 12 Minuten backen, bis das Brot knusprig und goldbraun ist. Abkühlen lassen
2.
Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Haut von den Makrelenfilets entfernen. Filets klein zerteilen, mögliche Gräten dabei entfernen. Quark, 4 EL Crème fraîche und 2 EL Schnittlauch mit der Makrele verrühren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. In die Brotkörbchen füllen
3.
Rote Bete schälen, fein würfeln und mit restlicher Crème fraîche, Schnittlauch und Senf vermischen. Auf der Fischcreme verteilen

Ernährungsinfo

  • 140 kcal
  • 580 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 7g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Jamies Superfood
 
Preis: EUR 24,95 Prime-Versand
Chipsmaker
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved