Ravioli gefüllt mit Ricotta-Bärlauch-Creme mit schaumiger Zitronen-Butter-Soße

Ravioli gefüllt mit Ricotta-Bärlauch-Creme mit schaumiger Zitronen-Butter-Soße Rezept
Bewerten Sie uns jetzt:

Zutaten

Für Personen
  • 125 g   Nudelgrieß (Hartweizengrieß)  
  • 150 g   Mehl  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 2   Eiweiß  
  • 1 TL   Salz  
  • 4 EL   + 1 TL Olivenöl  
  • 1 Bund   Bärlauch  
  • 250 g   Ricotta Käse  
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 1   kleiner Kopf Frisée-Salat  
  • 6 EL   Butter  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 6 EL   Milch  
  • 2 EL   Schlagsahne  
  •     Frischhaltefolie 
  • 1   Einmal-Spritzbeutel  

Zubereitung

60 Minuten
1.
Nudelgrieß, Mehl, Eier, 1 Eiweiß, Salz und 3 Esslöffel Öl in eine Rührschüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes auf niedrigster Stufe ca. 10 Minuten kneten. Den Teig auf einer Arbeitsfläche nochmals gut verkneten. Teig in Folie einschlagen und ca. 4 Stunden kalt stellen. In der Zwischenzeit Bärlauch von den Stielen abzupfen und waschen. Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen, Bärlauch darin ca. 30 Sekunden blanchieren, herausnehmen und abschrecken. 2 Esslöffel Ricotta, 1 Esslöffel Öl und Bärlauch in einem Universalzerkleinerer fein mixen und in eine Schüssel geben. Rest Ricotta unterrühren und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Salat putzen, waschen und trocken schleudern. Kalt stellen. 4 Esslöffel Butter in einen kleinen hohen Topf geben. Zitrone waschen und trocken reiben. Schale fein abreiben und zur Butter geben. Zitrone halbieren, Saft von 1/2 Zitrone auspressen und zugießen. Butter bei mittlerer Hitze erhitzen, Milch und Sahne zugießen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Nudelteig auf bemehlter Arbeitsfläche durchkneten. Nudelteig dünn mit der Nudelmaschine ausrollen. Teigplatte halbieren und eine der Platten mit Eiweiß einpinseln. Bärlauchfüllung in einen Spritzbeutel geben und haselnussgroße Tupfen im Abstand von 5 cm auf eine der Platten verteilen. 2. Platte vorsichtig darauflegen, andrücken und mit einem Teigrädchen Ravioli (ca. 5 x 5 cm) ausschneiden. Übrigen Teig erneut zu Ravioli verarbeiten. Ergibt ca. 28 Ravioli. Ravioli in einem großen Topf mit Salzwasser ca. 2 Minuten kochen. 2 Esslöffel Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Ravioli in die Pfanne geben, kurz in der Butter wenden, auf Teller geben. Soße erwärmen, mit dem Pürierstab aufschäumen, jeweils 2 Esslöffel über die Ravioli geben. Salat auf die Ravioli setzen und mit 1 Teelöffel Öl beträufeln. Pfeffer über die Ravioli mahlen und restliche Soße dazureichen
2.
4 Stunden Wartezeit

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 20g Eiweiß
  • 37g Fett
  • 52g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Anzeige

LECKER empfiehlt

Mediterranes Rotbarschfilet mit cremiger Polenta
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Saupiquet
Retro-Bike zu gewinnen

Im Wert von 1.000 € inkl. Schlemmerpaket von Saupiquet

Großer Blogger- Wettbewerb

Arla Kærgården sucht eure besten Rezepte zum Brunch.

Leckere Sommersalate

mit Dekotipps und Rezeptideen für Ihre Sommerparty.

Die besten Eis-Rezepte

Leckere Erfrischung, ganz einfach selbst gemacht!

Bloggeraktion mit tollen Preisen

Wir suchen eure Lieblingsrezepte mit COMTÉ!

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 
Beliebte Rezeptgalerien

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved