Ravioli selber machen - so geht's

Ravioli selber machen - Zutaten für  4 Personen:

Ravioli selber machen - Zutaten für 4 Personen:

200 g Schweinefilet, 1 Salsiccia (90 g; italienische Bratwurst), 2 EL Öl, 200 ml Kalbsfond, 80 g Endiviensalat-Blätter, Salz, schwarzer Pfeffer, 20 g geriebener + 80 g gehobelter Parmesan, 5 Eier (Größe M), geriebene Muskatnuss, 400 g Mehl, 50 g Butter, 3 Stiele Basilikum, Mehl zum Bearbeiten

Zubereitungszeit für Ravioli selber machen: ca. 2 Stunden + 4 Stunden Wartezeit

Ravioli  selber machen - Schritt 1:

Ravioli selber machen - Schritt 1:

Zunächst 200 g Schweinefilet klein schneiden.

Ravioli  selber machen - Schritt 2:

Ravioli selber machen - Schritt 2:

Die Pelle von einer Salsiccia (italienische Bratwurst) aufschneiden und das Brät herausholen. Sie können alternativ eine grobe Bratwurst nehmen. Anschließend 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und zusammen mit dem klein geschnittenen Schweinefilet darin braten. 200 ml Kalbsfond dazugeben und alles ca. 30 Minuten schmoren.

Ravioli  selber machen - Schritt 3:

Ravioli selber machen - Schritt 3:

80 g Endiviensalat-Blätter putzen und waschen. Danach die Blätter für ca. 30 Sekunden in kochendem Salzwasser garen, abschrecken und klein hacken. Dann den Salat und die abgekühlte Fleischmasse pürieren. 20 g geriebenen Parmesan und 1 Ei unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Ravioli  selber machen - Schritt 4:

Ravioli selber machen - Schritt 4:

Ravioli selber machen, braucht etwas Zeit. Zunächst müssen 400 g Mehl auf eine Arbeitsfläche gegeben werden. Dann in die Mitte eine Mulde drücken und 4 Eier geben. 4-6 EL lauwarmes Wasser und 1 Prise Salz hinzufügen.

Ravioli  selber machen - Schritt 5:

Ravioli selber machen - Schritt 5:

Die einzelnen Zutaten für das Rezept Ravioli selber machen mit einer Gabel mischen und dann mit den Händen 10-15 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Dieser muss jetzt ca. 40 Minuten ruhen.

Ravioli  selber machen - Schritt 6:

Ravioli selber machen - Schritt 6:

Den Teig, mit dem sich die Ravioli selber machen lassen, in 6 Teile teilen und mit Nudelmaschine oder Nudelholz 1 mm dünn ausrollen.

Ravioli  selber machen - Schritt 7:

Ravioli selber machen - Schritt 7:

Jede ausgerollte Teigplatte mit einem Rädchen zu langen, ca. 5 cm breiten Streifen schneiden. Auf einem Streifen im Abstand von ca. 2,5 cm je 1 TL Fleischfüllung geben.

Ravioli  selber machen - Schritt 7:

Ravioli selber machen - Schritt 7:

Jeden Streifen mit etwas Wasser bestreichen.

Ravioli  selber machen - Schritt 8:

Ravioli selber machen - Schritt 8:

Nun auf jeden Streifen einen zweiten Streifen darauf legen.

Ravioli  selber machen - Schritt 9:

Ravioli selber machen - Schritt 9:

Last but not least: Ravioli selber machen, in dem die Zwischenräume angedrückt und die Streifen dort mit einem Teigrädchen auseinander geschnitten werden. Den übrigen Teig auf die gleiche Art verarbeiten. Anschließend die Nudeln auf einem bemehlten Brettchen am kühlen Ort ca. 3 Stunden trocknen.

Ravioli  selber machen - Schritt 10:

Ravioli selber machen - Schritt 10:

Ravioli in kochendem Salzwasser ca. 6 Minuten garen. Anschließend Butter in einer Pfanne erhitzen und die abgetropften Nudeln darin schwenken.

Ravioli selber machen - so geht's

Ravioli selber machen - so geht's

Ravioli selber machen ist eine Herausforderung. Damit Ihre Nudelkunst also besonders gut zur Geltung kommt, garnieren Sie die Nudeltaschen mit gezupften Basilikumblättern von 3 Stielen und mit 80 g gehobelten Parmesan. Ihre Gäste werden das lieben!

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis:
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 33,99 Prime-Versand
Sie sparen: 26,00 EUR (43%)
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved