• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • Community
  • iPad
  • iPhone
  • Android

Rezept von "Sammytheturtle"

Gulasch

Ein Rezept von Sammytheturtle
Eingestellt am 10.02.2013 02:14
Hauptspeisen/Europa 130 Minuten 565 kcal
Zutaten für 4 Personen
  • 75 g geräucherter durchwachsener Speck (am besten Bio),
  • 750 g Zwiebeln,
  • 750 g gemischtes Gulasch (je zur Hälfte Rind und Schwein, am besten Bio),
  • 30 g Butterschmalz,
  • Salz,
  • frisch gemahlener Pfeffer,
  • 2-3 EL Tomatenmark,
  • Edelsüß-Paprikapulver,
  • 4 Stängel Thymian,
  • 1 kleiner Zweig Rosmarin,
  • 250 ml trockener Rotwein oder Traubensaft,
  • 400 ml Rinderfond (Glas),
  • 2-3 EL Mehl,
  • 125 g saure Sahne

Zubereitung

1. 75 g geräucherter durchwachsener Speck (am besten Bio), 750 g Zwiebeln, 750 g gemischtes Gulasch (je zur Hälfte Rind und Schwein, am besten Bio), 30 g Butterschmalz, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 2-3 EL Tomatenmark, Edelsüß-Paprikapulver, 4 Stängel Thymian, 1 kleiner Zweig Rosmarin, 250 ml trockener Rotwein oder Traubensaft, 400 ml Rinderfond (Glas), 2-3 EL Mehl, 125 g saure Sahne
2. 2. Die Fleischwürfel mit Küchenkrepp gut trocken tupfen. Etwas Butterschmalz zum Speckfett in den Topf geben und die erste Portion Fleisch darin bei sehr starker Hitze rundherum kräftig braun anbraten. Die Gulaschwürfel dabei gut wenden, dann herausnehmen. Wieder etwas Butterschmalz im Topf erhitzen und die nächste Portion nehmen - bis alles Fleisch nach und nach angebraten ist. Immer erst die nächste Portion braten, wenn das Fleisch wirklich braun ist, nur so entwickeln sich Röststoffe.
3. 3. Die Zwiebeln abziehen und grob würfeln. Das restliche Butterschmalz im Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anbraten. Wenn die Zwiebeln hellbraun sind, die Speck- und Fleischwürfel mit in den Topf geben und alles mit Salz, Pfeffer und dem Tomatenmark würzen. Nochmals 2 bis 3 Minuten unter Wenden braten. Paprikapulver darüberstäuben. Kräuter abspülen, trocken schütteln und hacken oder zum Bouquet garni binden. Kräuter, Wein und Fond dazugeben und alles aufkochen lassen.
4. 4. Das Gulasch im geschlossenen Topf etwa 1 Stunde 30 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren. Mehl und saure Sahne verrühren und unter Rühren in die kochende Flüssigkeit gießen. Noch weitere 5 bis 10 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen. Das Gulasch mit Salz, Pfeffer und Paprika würzig abschmecken.
5. Dazu: am besten kurze Nudeln oder Serviettenknödel

Ihr Rezept im Fokus

Bewertungen

Hier können Sie sehen, wie andere Nutzer dieses Rezept bewertet haben.
Werten Sie Ihr Rezept durch ein Foto und verständliche Beschreibungen der Zubereitungsschritte auf!


Kommentare

Hier können Sie die Kommentare lesen, die andere Nutzer zu Ihrem Rezept geschrieben haben. Treten Sie mit anderen LECKER.de-Usern in Verbindung!