• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook

Rezept von "Ageman"

Weiße Bolognese

Ein Rezept von Ageman
Eingestellt am 19.02.2013 20:10
Hauptspeisen/Italien 2 Stunden 500 kcal
Zutaten für 4 Personen
  • 300 g weiße Zwiebeln
  • 4 kl. frische Knoblauchzehen
  • 120 g Möhren
  • 150 g Staudensellerie
  • 5 EL Olivenöl
  • 250 g Rinderhack
  • 250 g Schweinehack
  • 20 g Butter
  • Salz + Pfeffer
  • 300 ml trockener Weißwein
  • 200 ml Rinderfond
  • 2-3 Zweige Rosmarin
  • 2 kl. Lorbeerblätter
  • 3-4 Stiele glatte Petersilie

Zubereitung

1. Zwiebeln fein würfeln. Knoblauch pellen und andrücken. Möhren und Sellerie putzen und in Würfel schneiden.
2. Öl in einem flachen Topf erhitzen, Hackfleisch darin bei nicht zu starker Hitze 3-4 Min. braten, dabei öfter umrühren. Butter, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und weitere 3-4 Min. mitbraten. Möhren und Sellerie zugeben und weitere 3-4 Min. mitbraten. Das ganze mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Wein ablöschen und stark einkochen. Mit Fond auffüllen und zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Ober-/Unterhitze) auf der untersten Schiene 1:20 - 1:30 Std. garen.
3. Rosmarinnadeln abzupfen und fein hacken. 20 Min. vor Ende der Garzeit Rosmarin und Lorbeer in den Sugo geben. Vor dem Servieren fein geschnittene Petersilienblätter mit dem Sugo mischen. Beilage: Tagliatelle

Ihr Rezept im Fokus

Bewertungen

Hier können Sie sehen, wie andere Nutzer dieses Rezept bewertet haben.
Werten Sie Ihr Rezept durch ein Foto und verständliche Beschreibungen der Zubereitungsschritte auf!


Kommentare

Hier können Sie die Kommentare lesen, die andere Nutzer zu Ihrem Rezept geschrieben haben. Treten Sie mit anderen LECKER.de-Usern in Verbindung!