• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • Community
  • iPad
  • iPhone
  • Android

Rezept von "hobbykocher"

Gugelhupf-Gugelhupf mit Kirschen

Ein Rezept von hobbykocher
Eingestellt am 21.03.2013 16:09
Kuchen & Gebäck/Deutschland 45,60 Minuten 0 kcal
Zutaten für 4 Personen
  • Teig:
  • 500g Mehl
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 60g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 80g weiche Butter
  • Füllung und Guß:
  • 1 Glas Kirschen, ca. 340g
  • 200g Puderzucker
  • 6 EL Kirschwasser

Zubereitung

1. Mehl in eine Schüssel sieben, In die Mitte des Mehls eine Vertiefung drücken, Hefe hineinbröckeln und mit etwas Mehl, Milch und 1 EL Zucker zu einem Vorteig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
2. Kirschen abtropfen lassen, Vorteig mit Mehl, Rest Milch und Zucker, Eigelben und Butter zu einem glatten Teig verkneten, mit Mehl bestäuben und 30 Minuten gehen lassen.
3. Teig kräftig durchkneten, daraus eine Rolle formen. Diese in 30 Scheiben schneiden, Scheiben flach drücken, Kirschen darauf geben. Teig darum schlagen und zu Knödeln formen. Gugelhupfform fetten und die Teigkugeln in zwei Lagen hineinschichten. Zugedeckt 45 Minuten gehen lassen.
4. Backofen auf 180 Grad ( Umluft 160 Grad) vorheizen. Kuchen ca. 60-70 Minuten backen. In der Form ruhen lassen, am besten über Nacht auf einem Gitter auskühlen lassen. für den Guss Puderzucker mit Kirschwasser verrühren, Kuchen damit bestreichen.

Ihr Rezept im Fokus

Bewertungen

Hier können Sie sehen, wie andere Nutzer dieses Rezept bewertet haben.
Werten Sie Ihr Rezept durch ein Foto und verständliche Beschreibungen der Zubereitungsschritte auf!


Kommentare

Hier können Sie die Kommentare lesen, die andere Nutzer zu Ihrem Rezept geschrieben haben. Treten Sie mit anderen LECKER.de-Usern in Verbindung!