Rehragout mit Semmelknödeln

Rehragout mit Semmelknödeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Möhre 
  • 150 Knollensellerie 
  • 2   Zwiebeln 
  • 10 Stiel(e)  Thymian 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 2   Gewürznelken 
  • 1/2 TL  Pfefferkörner 
  • 2   Wacholderbeeren 
  • 2   Pimentkörner 
  • 200 ml  trockener Rotwein 
  • 125 ml  Weinessig 
  • 800 Rehfleisch (Schulter, Bug) 
  • 1 EL  Öl 
  • 5 (à 50 g)  Brötchen, vom Vortag 
  • 150 ml  Milch 
  • 100 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 1 EL  Mehl 
  • 1 Glas (400 ml)  Wildfond 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 150 Schlagsahne 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Möhre, Sellerie und 1 Zwiebel schälen und in kleine Würfel oder Scheiben schneiden. Thymian waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, Blättchen von den Stielen zupfen. Lorbeerblatt, Nelken, Pfefferkörner, Wacholderbeeren, Piment und Thymian in einem Mörser zermalen. Wein, Essig, Gemüse und Gewürze mischen. Fleisch waschen, trocken tupfen, in Würfel schneiden, mit 1 Esslöffel Öl vermengen und unter die Beize heben. 24 Stunden kalt stellen, zwischendurch wenden. Brötchen in Würfel schneiden. Milch erhitzen, über die Brötchen gießen und ca. 30 Minuten ziehen lassen. 1 Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. 1 Esslöffel Öl erhitzen, Zwiebelwürfel ca. 5 Minuten glasig dünsten, beiseite stellen und abkühlen lassen. Fleisch und Gemüse in einen Durchschlag schütten, Beize dabei auffangen. Speck in Würfel schneiden und in einer Kasserole glasig auslassen, Fleisch dazugeben und ca. 10 Minuten von allen Seiten kräftig anbraten. Die letzten 3 Minuten das Gemüse mitbraten. Mehl darüber stäuben. Mit der Beize ablöschen und ca. 30 Minuten schmoren. Wildfond dazugießen und ca. 30 Minuten mit geschlossenen Deckel weiterschmoren. Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Eier, Petersilie und gedünstete Zwiebelwürfel zu den Brötchen geben. Alles gut miteinander verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 8 Klöße formen, in siedendem Salzwasser ca. 20 Minuten ziehen lassen. Ragout mit Sahne verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Semmelknödel mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, abtropfen lassen. Ragout mit den Knödel auf Tellern anrichten und mit Thymian garnieren
2.
Wartezeit ca. 24 Stunden. Foto: Först,

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 840 kcal
  • 3520 kJ
  • 60g Eiweiß
  • 43g Fett
  • 54g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved