Rehrücken im Preiselbeer-Senf-Speck-Mantel zu Röstkartoffeln und Wirsing

Aus kochen & genießen 47/2009
Rehrücken im Preiselbeer-Senf-Speck-Mantel zu Röstkartoffeln und Wirsing Rezept
Bewerten Sie uns jetzt:

Zutaten

Für Personen
  • 750 g   kleine Kartoffeln (Grünkohlkartoffeln)  
  • 1/2 (ca. 800 g)  Wirsingkohl  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 20 g   Butter  
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 6-8 Stiel(e)   Thymian  
  • 50 g   Preiselbeeren  
  • 20 g   grober Senf  
  • 2   ausgelöste, küchenfertige Rehrückenfilets (ca. à 300 g) 
  • 100 g   Bacon/ Frühstücksspeck  
  • 1 Glas (212 ml)  kleine Pfifferlinge  
  • 40 g   Butterschmalz  
  • 400 g   Wildfond (Glas) 
  • 2 TL   Speisestärke  
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 4   Aprikosenhälften mit Preiselbeeren gefüllt  
  •     Alufolie 

Zubereitung

75 Minuten
1.
Kartoffeln gründlich waschen und zugedeckt in kochendem Wasser ca. 15 Minuten garen. Wirsingkohl putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen und die Hälfte der Zwiebelwürfel darin andünsten.
2.
Kohl zufügen, kurz anschmoren und mit Salz und wenig Pfeffer würzen. 1/4 Liter Wasser angießen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dünsten. Kartoffeln abgießen, unter kaltem Wasser abschrecken und die Schale abziehen.
3.
Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen bis auf 2–3 Zweige, abzupfen. Preiselbeeren und Senf verrühren. Rehrückenfilets mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Preiselbeer-Senfmischung bestreichen.
4.
Filets mit Bacon umwickeln. Pfifferlinge abtropfen lassen. 20 g Butterschmalz in einer backofenfesten Pfanne erhitzen, die Filets darin unter Wenden anbraten. Herausnehmen. Übrige Zwiebeln im heißen Bratfett andünsten.
5.
Pfifferlinge und Thymianzweige zufügen, ca. 250 ml Wildfond angießen und aufkochen. Filets wieder in die Pfanne legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 10–15 Minuten braten.
6.
20 g Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Kartoffeln darin unter Wenden goldbraun rösten. Zum Schluss Thymian zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Rehfilets aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und ca. 5 Minuten ruhen lassen.
7.
Restlichen Wildfond und Speisetärke verrühren. Zum Bratfond gießen, aufkochen und unter Rühren ca. 1 Minute köcheln lassen. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wirsingkohl erwärmen und mit Salz und Muskatnuss abschmecken.
8.
Rehrückenfilets in Scheiben schneiden. Mit Pfifferlingssoße, Wirsingkohl und Röstkartoffeln servieren. Eventuell mit Preiselbeeren gefüllte Aprikosen dazu servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 630 kcal
  • 2640 kJ
  • 48g Eiweiß
  • 30g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Anzeige

LECKER empfiehlt

Exklusives Koch-Event mit TV-Koch „Studi“
Gewinnspiel mit TV-Koch "Studi"

Einladung für ein exklusives Kochevent zu gewinnen!

Orangen-Joghurt-Creme mit Schokolade
Großer Elinas Rezeptwettbewerb

Ihr Lieblingsrezept mit cremigem Joghurt nach griechischer Art.

Dampfgaren mit AEG
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Brombeer Scones
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Kartoffelsalat à la Chili con Carne
Salate und Fingerfood

Tolle Ideen für ein spätsommerliches Picknick.

NOA Gewinnspiel
Weber-Grill zu gewinnen!

Mit dem pflanzlichen Genießer-Quartett von NOA.

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

KitchenAid in Kristallblau
LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 
Beliebte Rezeptgalerien

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved