Reisnudeln mit Asia-Hackfleisch

Aus LECKER 11/2016
Reisnudeln mit Asia-Hackfleisch Rezept

Während die Reisnudeln fünf Minuten in heißem Wasser quellen, braten wir flink das Hack mit Knoblauch, Chili und Lauchzwiebeln. Für den Turbo-Asiatouch sorgen Limettensaft und Sojasoße. So geht Fast Food für zu Hause!

Zutaten

Für Personen
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1   große rote Chilischote 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 200 Reisbandnudeln 
  •     Salz 
  •     Zucker 
  • 600 Schweinemett 
  • 2 EL  Öl 
  • 4 EL  Limettensaft 
  • 3 EL  Sojasoße 
  • 1 EL  süß-scharfe Chilisoße 
  • 1/2 Bund  Koriander 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Knoblauch schälen, hacken. Chili putzen, waschen und mit Kernen in Ringe schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden. Reisnudeln mit kochendem Salzwasser übergießen und darin ca. 5 Minuten quellen lassen.
2.
Mett im heißen Öl krümelig braten. Knoblauch, Chili und Lauchzwiebeln kurz mitbraten. Limettensaft, Soja- und Chilisoße einrühren, mit Zucker abschmecken. Nudeln abgießen, mit Mett anrichten. Koriander waschen, die Blätter abzupfen und darüberstreuen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 740 kcal
  • 31g Eiweiß
  • 47g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved