• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Rezepte

Stachelbeer-Baiser-Torte

Merkzettel Merkzettel
 

Bitte loggen Sie sich zunächst ein, um dieses Rezept zu einem Kochbuch hizuzufügen.

 


Kuchen & Gebäck 380 kcal
Stachelbeer-Baiser-Torte Rezept

Zutaten:

  • etwas + 100 g weiche Butter
  • 3 Eier (Gr. M)
  • 100 g + 150 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillin-Zucker
  • Salz, 150 g Mehl
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 6–7 EL Milch
  • 1 Glas (720 ml) Stachelbeeren
  • 1 P. Puddingpulver „Vanille“ (zum Kochen; für 1⁄2 l Milch)
  • 400 g Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sahnefestiger
  • Puderzucker zum Bestäuben
kJ
k.A.
Eiweiß
4
Fett
20
KH
43
Broteinheiten
k.A.

Zubereitung von Stachelbeer-Baiser-Torte

1. Eine Springform (26 cm Ø) fetten. Eier trennen. 100 g Butter, 100 g Zucker, 1 Vanillin-Zucker und 1 Prise Salz cremig rühren. Eigelb einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch kurz unterrüh­ren. In die Form streichen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen.
2. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen. 150 g Zucker unter weiterem Schlagen einrieseln lassen und weiterschlagen, bis er sich ganz gelöst hat. Baiser in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen.
3. Tortenboden aus dem Ofen nehmen. Backofen hochschalten: E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3. Baiser in Locken auf den Tortenboden spritzen und 10–12 Minuten weiterbacken. Vom Formrand lösen, in der Form auskühlen.
4. Tortenboden waagerecht halbieren. Stachelbeeren abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Puddingpulver und 6 EL Saft verrühren. Rest Saft aufkochen. Puddingpulver einrühren, aufkochen und ca. 1 Minute köcheln. Die Stachelbeeren unterheben. Auf den unteren Boden streichen, auskühlen.
5. Sahne steif schlagen, dabei 1 Vanillin-Zucker und Sahnefestiger einrieseln lassen. Auf die Stachelbeeren streichen. Den 2. Boden daraufsetzen. Mit Puderzucker bestäuben.

Ein Rezept von kochen&genießen
Ausgabe 4 / 2009
Tags:   kuchen |  gebäck |  torte |  baiser |  stachelbeer

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
350 Produkttester gesucht!

Anzeige

Testen Sie jetzt die Pacific Prawns von COSTA.

Jetzt bewerben
Kochen mit Käse

Anzeige

Lecker und vielseitig: Probieren Sie die besten Rezepte mit Schweizer Käse und Co.

Zum Käse-Special
Rezepte mit COMTÉ

Anzeige

So lecker und vielsietig ist der regional und handwerklich hergestellte Comté.

Zu den Rezepten
Gewinner-Dinner

Anzeige

So war das große Ziegekäse-Blogger-Kochen in der LECKER-Showküche!

Zum Bericht
Kulinarfrische Salate

Anzeige

So vielseitig sind Florette-Salate: 10 Rezepte für den gesunden Genuss.

Zu den Rezepten
Dampfgaren

Anzeige

Dampfgaren ist im Trend! Alles über die schonende, gesunde Garmethode.

Zur Kochschule
Die besten Rezeptgalerien
Pizza

Die besten 17 Pizza-Rezepte, von klassisch bis raffiniert.

Rezepte im Glas

Wir servieren köstlich-herzhafte Rezepte im Glas, die Gäste begeistern.

Ofenkartoffeln

Tolle Knolle ganz unkompliziert: Ofenkartoffeln und leckere Dips.

Brunch-Rezepte

Die besten Brunch-Rezepte von Eiersalat über Sonntagsbrötchen bis Pfannkuchen!

Tiramisu

Tiramisu ist der verführerische Dessert-Klassiker aus Italien. Die besten Rezepte!

Schichtsalat

Hingucker auf dem Partybuffet: 10 köstliche Rezepte für Schichtsalat.

Fingerfood

Wir lieben reichhaltige Büffets, die mit leckerem Fingerfood bestückt sind!

Hackbraten

Der saftige Hackbraten ist ein beliebtes Traditionsgericht der deutschen Küche.

LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!