• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Rezepte

Paella auf valencianische Art

Merkzettel Merkzettel
 

Bitte loggen Sie sich zunächst ein, um dieses Rezept zu einem Kochbuch hizuzufügen.

 


Sonstiges 620 kcal
Paella auf valencianische Art Rezept

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 g tiefgefrorene Frutti di Mare (Mischung aus Garnelen, Tintenfischringen, Venusmuschelfleisch und Miesmuscheln)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g grüne Bohnen
  • 1 rote Paprikaschoten (ca. 200 g)
  • 150 g Chorizo (spanische Paprikawurst)
  • 4 Hähnchenunterkeulen (à ca. 75 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 250 g Paella oder Risotto Reis
  • 1 Döschen gemahlener Safran
  • 150 g tiefgefrorene Erbsen
  • Petersilie zum Garnieren
kJ
2600
Eiweiß
35
Fett
28
KH
58
Broteinheiten
k.A.

Zubereitung von Paella auf valencianische Art

Meeresfrüchte in einem Sieb auftauen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Gemüse putzen und waschen. Bohnen in Stücke, Paprika in Streifen schneiden. Haut von den Chorizo abziehen, Wurst in Scheiben schneiden. Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. 2 EL Öl in einer Paellapfanne oder großen Pfanne (ca. 35 cm Ø, mind. 5 cm hoch) erhitzen. Chorizo darin 1–2 Minuten braten, herausnehmen. Meeresfrüchte trocken tupfen und im heißen Bratfett rundherum anbraten, herausnehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Paprika darin 2–3 Minuten anbraten. Reis kurz mitdünsten. Inzwischen 1 Liter Wasser aufkochen. Safran und 1/2 TL Salz darin auflösen, zugießen. Alles unter Rühren aufkochen. Meeresfrüchte, Keulen, Chorizo, Bohnen und tiefgefrorene Erbsen zugeben. Paella 20–30 Minuten ohne Rühren auf dem Herd köcheln oder im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf unterer Schiene 30–40 Minuten backen, bis alle Flüssigkeit aufgesogen ist. Paella mit einem Geschirrtuch abdecken, 5–8 Minuten ruhen lassen. Geschlossenen Miesmuscheln aussortieren. Paella mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Petersilie garnieren.

Zubereitungszeit ca. 1 1/4 Stunden. Pro Portion ca. 2600 kJ, 620 kcal. E 35 g, F 28 g, KH 58 g

Foto: Food & Foto, Hamburg

Ein Rezept von Food & Foto
Tags:   reis |  paella

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Rezepte mit Kaffee

Anzeige

Aroma-Entdecker werden und einen Kaffeevollautomaten gewinnen.

Zum Gewinnspiel
EDEKA Tomatentraum

Anzeige

Fruchtig-frisch, als Brotaufstrich oder Dip - EDEKA Tomatentraum.

Infos und Rezept
Prep & Cook

Anzeige

Kinderleichtes kochen: Gewinnen Sie eine Küchenmaschine Prep & Cook.

Zu den Infos
Rettet das Abenbrot!

Anzeige

Frico sucht kreative Abendbrot-Rezepte.

Jetzt mitmachen
Kreative Resteküche

Anzeige

Inspirationen zur Zutatenverwertung mit Tante Fanny Frischeteige.

Zu den Rezepten
Ziegenkäse-Blogger-Kochen

Anzeige

Rezept mit Ziegenkäse einreichen und gewinnen!

Zum Gewinnspiel
Dampfgaren

Anzeige

Dampfgaren ist im Trend! Alles über die schonende, gesunde Garmethode.

Zur Kochschule
Die besten Rezeptgalerien
Dessert im Glas

Ein feines Dessert im Glas sieht schon mit wenigen Zutaten einfach toll aus!

Brunch-Rezepte

Die besten Brunch-Rezepte von Eiersalat über Sonntagsbrötchen bis Pfannkuchen!

Frühlingskuchen

Jetzt wird's bunt: Frühlingskuchen mit fruchtigen Cremes und farbigem Zuckerguss.

Vegetarische Suppen

Vegetarische Suppen stecken voller gesunder Vitalstoffe.

Rinderfilet

Das Rinderfilet ist das zarteste Stück vom Rind und perfekt für besondere Anlässe.

Cremesuppen

Samtige Seelenschmeichler: Cremesuppen werden mit Sahne verfeinert.

Ofengemüse

Ofengemüse schmeckt als vegetarisches Hauptgericht oder als leckere Beilage.

Leckere Salate

Gegen Langeweile in der Salatschüssel: Hier kommen leckere Salate zum Sattessen!

LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!