• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Rezepte

Fischragout in Senfsoße und Kartoffelkruste

Merkzettel Merkzettel
 

Bitte loggen Sie sich zunächst ein, um dieses Rezept zu einem Kochbuch hizuzufügen.

 


Hauptspeisen 410 kcal
Fischragout in Senfsoße und Kartoffelkruste Rezept

Zutaten für 4–6 Personen:

  • 700 g Kartoffeln
  • 1 Salatgurke
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Zwiebel
  • 600 g Rotbarschfilet
  • 3 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml trockener Weißwein
  • ca. 2 EL mittelscharfer Senf
  • 5 Stiele Dill
  • 150 g Schlagsahne
  • ca. 30 g heller Soßenbinder
  • geriebene Muskatnuss
  • 40 g Butter in Flöckchen
  • Fett für die Auflaufform
kJ
1720
Eiweiß
22
Fett
23
KH
25
Broteinheiten
k.A.

Zubereitung von Fischragout in Senfsoße und Kartoffelkruste

Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Kartoffeln abgießen, abschrecken, Schale abziehen und Kartoffeln gut auskühlen lassen. Gurke waschen und putzen. Gurke der Länge nach halbieren, Kerne entfernen. Gurke in Stücke schneiden. Radieschen putzen, waschen und halbieren. Zwiebel schälen und fein würfeln. Fisch waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fischstücke darin unter vorsichtigem Wenden 2–3 Minuten braten, herausnehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gurkenstücke und Radieschen unter Wenden bei mittlerer Hitze ca. 6 Minuten braten. Nach 4 Minuten Zwiebel zufügen. Brühe, Weißwein und Senf zugeben und ca. 4 Minuten köcheln. Dill waschen und fein schneiden. Sahne und Soßenbinder in das Ragout rühhren. Fischstücke in das Ragout geben und in eine gefettete Auflaufform füllen. Kartoffeln raspeln. Kartoffelraspel mit Salz und Muskat abschmecken. Auf dem Ragout verteilen und mit Butter in Flöckchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 35 Minuten backen, herausnehmen.

Zubereitungszeit ca. 1 3/4 Stunden. Wartezeit ca. 2 Stunden. Pro Portion ca. 1720 kJ, 410 kcal. E 22 g, F 23 g, KH 25 g

Foto: Food & Foto, Hamburg

Ein Rezept von Food & Foto
Tags:   hauptspeisen |  senfsoße |  fischragout

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
So lieben wir Käse!

Anzeige

Kreative Rezepte und Infos rund um natürlichen Käsegenuss mit Bergader.

Infos und Rezepte
Dampfgaren

Anzeige

Dampfgaren ist im Trend! Alles über die schonende, gesunde Garmethode.

Zur Kochschule
Die besten Rezeptgalerien
Gesundes Frühstück

Starten Sie mit unseren Rezepten für ein gesundes Frühstück lecker in den Tag.

Hähnchen

Es geht doch nichts über knuspriges Hähnchen. Hier sind die besten Rezepte.

Preiswerte Rezepte

Großer Genuss für kleines Geld - wir lieben preiswerte Rezepte!

Eintopf

Probieren Sie unsere bunten Eintopf-Rezepte mit ganz viel drin. Richtig lecker!

Brotrezepte

Es geht doch nichts über selbst gebackenes Brot! Wir haben die besten Brotrezepte.

Asia-Suppe

Pho Bo, Tom Khaa Gai & Co.: Mit Asia-Suppe kommt Abwechslung in die Suppenschüssel!

Kokoskuchen

Diese köstlichen Kokoskuchen sorgen für geschmackliche Verzückung!

Frikadellen

Die köstlichen Frikadellen-Variationen lassen keine Genießer-Wünsche offen.

LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!