• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Rezepte

Krustenbraten mit Rahmwirsing und Bratkartoffeln

Merkzettel Merkzettel
 

Bitte loggen Sie sich zunächst ein, um dieses Rezept zu einem Kochbuch hizuzufügen.

 


Hauptspeisen 800 kcal
Krustenbraten mit Rahmwirsing und Bratkartoffeln Rezept

Zutaten für 6 Personen:

  • 1,5 kg Schweinekrustenbraten (Unterschale)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 5 mittelgroße Zwiebeln
  • 1 Möhre (ca. 100 g)
  • 1/2–3/4 l klare Brühe
  • 1,25 kg festkochende Kartoffeln
  • 1 Kopf Wirsingkohl (ca. 1,5 kg)
  • 30 g Butter oder Margarine
  • 1 EL Mehl
  • ca. 150 g Schlagsahne
  • geriebene Muskatnuss
  • 50 g Butterschmalz
  • 1–2 TL Speisestärke
  • frischer Majoran zum Garnieren
kJ
3360
Eiweiß
60
Fett
43
KH
42
Broteinheiten
k.A.

Zubereitung von Krustenbraten mit Rahmwirsing und Bratkartoffeln


1. Fleisch eventuell waschen, trocken tupfen und die Schwarte mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden. Fleischunterseite mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Zwiebeln schälen und 2 grob in Stücke schneiden. Möhre waschen, schälen und ebenfalls grob in Stücke schneiden. 100 ml Wasser in eine großen Bräter geben, Fleisch hineinlegen, Möhren- und Zwiebelstücke darum verteilen.
2. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 2 1/2 Stunden braten. Brühe erhitzen. Wenn die Möhren und Zwiebeln leicht gebräunt sind (nach 50–60 Minuten) heiße Brühe nach und nach angießen. Nach ca. 2 Stunden Backofen hochschalten (E-Herd: 200–225 °C/Umluft: 175–200 °C/ Gas: Stufe 3–4). Ca. 1/2 TL Salz und 3 EL kaltes Wasser verrühren. Kruste mit dem Salzwasser bestreichen (evtl. noch einmal wiederholen) und ca. 30 Minuten weiterbraten.
3. Kartoffeln gründlich waschen und zugedeckt in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken und die Schale abziehen. Kartoffeln auskühlen lassen.
4. Wirsingkohl putzen, vierteln, waschen und gut abtropfen lassen. Kohl in feine Streifen schneiden. Übrige Zwiebeln fein würfeln. Fett in einem Topf erhitzen, ca. 1/3 der Zwiebeln darin andünsten. Kohl zufügen, kurz anschmoren und mit etwas Salz bestreuen. 1/4 Liter Wasser angießen und zugedeckt 20–25 Minuten dünsten. Zwischendurch umrühren. Mehl und Sahne verrühren, unter den Wirsingkohl rühren und unter gelegentlichem Rühren weitere ca. 5 Minuten köcheln lassen. Rahmwirsing mit Salz und Muskat abschmecken.
5. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln unter Wenden ca. 10 Minuten braten. Nach 5–6 Minuten restliche Zwiebelwürfel zufügen und mitbraten. Kartoffeln mit Salz und Pfeffer würzen.
6. Fertigen Krustenbraten warm stellen. Bratfond in einen Topf gießen. Bratsatz mit etwas heißem Wasser lösen und dazugießen. Fond entfetten und aufkochen. Stärke mit 2–3 EL kaltem Wasser glatt rühren, in den Fond gießen und unter Rühren 1–2 Minuten köcheln lassen. Soße mit etwas Pfeffer abschmecken. Krustenbraten in Scheiben schneiden und nach Belieben mit Majoran garnieren. Soße, Bratkartoffeln und Rahmwirsing dazureichen.

Zubereitungszeit ca. 3 Stunden. Pro Portion ca. 3360 kJ, 800 kcal. E 60 g, F 43 g, KH 42 g

Foto: Food & Foto, Hamburg

Ein Rezept von Food & Foto

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Für mehr Dolce Vita

Anzeige

Stöbern Sie in unseren italienischen Rezeptideen oder fragen Sie Alberto!

Zum Special
Auf den Hund gekommen

Anzeige

Palmin sucht die besten Rezepte für Kalter Hund.

Zum Wettbewerb
Für die Freunde nur das Beste

Anzeige

Bestes Netz und beste Rezeptideen von LECKER.de.

Zum Special

Dampfgaren

Anzeige

Dampfgaren ist im Trend! Alles über die schonende, gesunde Garmethode.

Zur Kochschule
Die besten Rezeptgalerien
Cremesuppen

Samtige Seelenschmeichler: Cremesuppen werden mit Sahne verfeinert.

Nachtisch weltweit

Gehen Sie mit uns auf Reisen: Probieren Sie Nachtisch-Ideen aus aller Welt!

Imbiss-Lieblinge

Wie vom Imbiss: Pommes, Schaschlik und Burger einfach mal zu Hause zubereiten.

Pancakes

Luftige Küchlein aus der Pfanne: Wir servieren süße Pancakes für die ganze Familie.

Garnelen-Rezepte

Salate, Currys, Pasta: Wir servieren Garnelen-Rezepte für jeden Geschmack.

Fleischgerichte

Liebe Fleisch-Fans, diese leckeren Fleischgerichte sind nur für euch!

Fischrezepte

Diese raffinierten Fischrezepte mit Steinbutt, Kabeljau und Co. sind ein guter Fang!

Schnelles Mittagessen

So ein schnelles Mittagessen ist in 30 Minuten fertig!

LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!