• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Rezepte

Schinken-Rührei

Merkzettel Merkzettel
 

Bitte loggen Sie sich zunächst ein, um dieses Rezept zu einem Kochbuch hizuzufügen.

 


Hauptspeisen 380 kcal
Schinken-Rührei Rezept

Zutaten für 4 Personen:

  • 75 g gekochten Schinken
  • 6–8 Eier
  • 8–10 EL Milch
  • Salz und Pfeffer
  • 3 dicke Scheiben (ca. 200 g) Bauernbrot
  • 40 g Butter/Margarine
  • 3–4 EL TK-Erbsen
  • einige Schnittlauchhalme
kJ
k.A.
Eiweiß
20
Fett
20
KH
27
Broteinheiten
k.A.

Zubereitung von Schinken-Rührei

1 Leg die Schinkenscheiben aufeinander und würfel sie klein. Schlag die Eier in eine große Schüssel. Gieß die Milch dazu, würz alles mit Salz und Pfeffer und verquirl es mit dem Schneebesen glatt.
2 Schneide die Brotscheiben in grobe Würfel. Erhitz die Hälfte des Fettes in einer gro-ßen beschichteten Pfanne. Gib die Brotwürfel dazu und brate sie darin unter Wenden knusprig an. Verteil die Brotwürfel auf 4 Teller.
3 Erhitz den Rest des Fettes in der beschichteten Pfanne und brate die Schinkenwürfel darin kurz an. Gib die Erbsen unaufgetaut dazu, dünste sie 2–3 Minuten und rühr sie dabei öfter um. Gieß dann die Eier dazu und lass sie bei schwacher Hitze stocken.
4 Schiebe dann die Eiermasse dabei öfter mit dem Pfannen­wender in großen Flocken vom Rand zur Mitte, bis alles gestockt ist.
5 Verteil das Rührei auf die Brotwürfel. Wasch den Schnittlauch, schüttel ihn trocken und schneide ihn direkt über dem Rührei mit einer Schere in Röllchen.

Ein Rezept von kochen&genießen
Ausgabe 1 / 2011

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Silke942
08.05.2014
23:49
Ein schnelles und leckeres Rezept! Ich hatte zwar keine TK-Erbsen da, geht aber auch gut mit Erbsen aus der Dose. Ich sehe gerade, die Milch hatte ich auch vergessen. Macht aber nix. War auf alle Fälle lecker.
Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Für mehr Dolce Vita

Anzeige

Stöbern Sie in unseren italienischen Rezeptideen oder fragen Sie Alberto!

Zum Special
Auf den Hund gekommen

Anzeige

Palmin sucht die besten Rezepte für Kalter Hund.

Zum Wettbewerb
Für die Freunde nur das Beste

Anzeige

Bestes Netz und beste Rezeptideen von LECKER.de.

Zum Special

Dampfgaren

Anzeige

Dampfgaren ist im Trend! Alles über die schonende, gesunde Garmethode.

Zur Kochschule
Die besten Rezeptgalerien
Burger-Rezept-Ideen

Probieren Sie unsere Burger-Rezept-Ideen für echte Luxus-Brötchen!

Picknick-Rezepte

Picknick-Rezepte: Packen Sie Ihren Picknick-Korb mit diesen Köstlichkeiten!

Partyrezepte zum Vorbereiten

Partyrezepte zum Vorbereiten für eine entspannte Fete.

Tiramisu

Tiramisu ist der verführerische Dessert-Klassiker aus Italien. Die besten Rezepte!

Frutti di Mare

Frutti di Mare machen sich besonders lecker auf Pizza, mit Pasta oder im Salat.

Steak-Rezepte

Probieren Sie unsere leckeren Steak-Rezepte, da ist für jeden was dabei.

Rhabarber-Rezepte

Das Stangen-Gemüse bringt unsere Rhabarber-Rezepte zum Leuchten.

Schnelles Mittagessen

So ein schnelles Mittagessen ist in 30 Minuten fertig!

LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!