• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Rezepte

Geräucherte Forelle und Makrele

Merkzettel Merkzettel
 

Bitte loggen Sie sich zunächst ein, um dieses Rezept zu einem Kochbuch hizuzufügen.

 


Sonstiges 290 kcal
Geräucherte Forelle und Makrele Rezept

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 küchenfertige Forellen (à ca. 400 g)
  • 2 Makrelenfilets (à ca. 200 g)
  • 200 g Salz
  • 2 EL grob zerstoßener Pfeffer
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 EL Wacholderbeeren
  • 500 g Räuchermehl
  • 1 Grillschale
  • Backpapier
kJ
1210
Eiweiß
39
Fett
15
KH
0
Broteinheiten
k.A.

Zubereitung von Geräucherte Forelle und Makrele


1. Fische innen und außen waschen. Salz und 2 Liter Wasser verrühren, bis das Salz gelöst ist. Vorbereitete Fische nebeneinander in die Fettpfanne des Backofens legen. Mit vorbereiteter Salzlake begießen und ca. 1 Stunde kühl stellen. Nach ca. 30 Minuten Makrelenfilets herausnehmen und Forellen wenden. Makrelenfilets trocken tupfen und auf der Innenseite dick mit Pfeffer bestreuen. Fertige Forellen herausnehmen und trocken tupfen.
2. Rosmarin waschen, trocken schütteln. Wacholderbeeren leicht zerdrücken. In einem möglichst breiten Bräter ca. 250 g Räuchermehl, Rosmarin und Wacholderbeeren auf dem Boden gleichmäßig verteilen. Bei mittlerer bis hoher Temperatur den Bräter erhitzen, bis das Räuchermehl zu rauchen anfängt.
3. Inzwischen je nach Größe des Bräters die Seiten oder Ecken der Grillschale um ca. 90 ° einknicken, so das die Grillschale darauf stehen kann, ohne den heißen Bräterboden zu berühren. Grillschale mit Backpapier auslegen. Fische portionsweise auf die Grillschale legen und diese für 15–20 Minuten in den rauchenden Bräter geben. Mit passendem Deckel fest verschließen. Nach ca. 7 Minuten Bräter vom Herd nehmen. Forellen durch Ziehen der Rückengräte prüfen ob sie gar sind, sonst weiter räuchern. Für die übrigen Fische Vorgang wiederholen. Je nach Größe und Dicke der Makrelenfilets Räucherzeit anpassen.

Zubereitungszeit ca. 50 Minuten. Wartezeit ca. 1 Stunde. Pro Portion ca. 1210 kJ, 290 kcal. E 39 g, F 15 g, KH 0 g

Foto: Food & Foto, Hamburg

Ein Rezept von Food & Foto
Tags:   makrele |  forelle |  geräuchert

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Kochevent gewinnen!

Anzeige

Lieblingsrezept nennen und ein exklusives Kochevent gewinnen.

Infos & Gewinnspiel
500 Produkttester gesucht!

Anzeige

Jetzt Produkttester werden und Frico Landkaas probieren.

Jetzt bewerben
Reise nach Oslo gewinnen!

Anzeige

Käse-Rezept hochladen und eine Oslo-Reise gewinnen. Viel Glück!

Zum Gewinnspiel
Goldmännchen-TEE

Anzeige

Entdecken Sie die Welt von Goldmännchen und gewinnen Sie eine edle Teekanne.

Infos & Gewinnspiel
Käsegenuss von KALTBACH

Anzeige

Gewinnen Sie mit KALTBACH Käse eines von 50 Rezeptbüchern.

Zu den Infos
Die besten Rezeptgalerien
Brunch-Rezepte

Die besten Brunch-Rezepte von Eiersalat über Sonntagsbrötchen bis Pfannkuchen!

Waffelrezept-Ideen

Sie sind auf der Suche nach einem köstlichen Waffelrezept? Hier sind unsere Ideen!

Vegetarisch kochen

Vegetarisch kochen: Servieren Sie Ihren Gästen vegetarische Gerichte vom Feinsten!

Entenbrust

Außen knusprig, innen saftig - so muss Entenbrust schmecken. Die besten Rezepte!

Einweihungsparty

Belohnen Sie sich und die Umzugshelfer mit einer ausgelassen Einweihungsparty.

Herbstrezepte

Wenn die Tage wieder kürzer werden, lieben wir deftige, wärmende Herbstrezepte.

Süße Aufläufe

Glück aus dem Ofen: Süße Aufläufe zaubern Naschkatzen ein seliges Lächeln ins Gesicht.

Soulfood

Unser Soulfood hält Leib und Seele zusammen. Essen Sie sich glücklich!

LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!