• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Rezepte

Geräucherte Forelle und Makrele

Merkzettel Merkzettel
 

Bitte loggen Sie sich zunächst ein, um dieses Rezept zu einem Kochbuch hizuzufügen.

 


Sonstiges 290 kcal
Geräucherte Forelle und Makrele Rezept

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 küchenfertige Forellen (à ca. 400 g)
  • 2 Makrelenfilets (à ca. 200 g)
  • 200 g Salz
  • 2 EL grob zerstoßener Pfeffer
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 EL Wacholderbeeren
  • 500 g Räuchermehl
  • 1 Grillschale
  • Backpapier
kJ
1210
Eiweiß
39
Fett
15
KH
0
Broteinheiten
k.A.

Zubereitung von Geräucherte Forelle und Makrele


1. Fische innen und außen waschen. Salz und 2 Liter Wasser verrühren, bis das Salz gelöst ist. Vorbereitete Fische nebeneinander in die Fettpfanne des Backofens legen. Mit vorbereiteter Salzlake begießen und ca. 1 Stunde kühl stellen. Nach ca. 30 Minuten Makrelenfilets herausnehmen und Forellen wenden. Makrelenfilets trocken tupfen und auf der Innenseite dick mit Pfeffer bestreuen. Fertige Forellen herausnehmen und trocken tupfen.
2. Rosmarin waschen, trocken schütteln. Wacholderbeeren leicht zerdrücken. In einem möglichst breiten Bräter ca. 250 g Räuchermehl, Rosmarin und Wacholderbeeren auf dem Boden gleichmäßig verteilen. Bei mittlerer bis hoher Temperatur den Bräter erhitzen, bis das Räuchermehl zu rauchen anfängt.
3. Inzwischen je nach Größe des Bräters die Seiten oder Ecken der Grillschale um ca. 90 ° einknicken, so das die Grillschale darauf stehen kann, ohne den heißen Bräterboden zu berühren. Grillschale mit Backpapier auslegen. Fische portionsweise auf die Grillschale legen und diese für 15–20 Minuten in den rauchenden Bräter geben. Mit passendem Deckel fest verschließen. Nach ca. 7 Minuten Bräter vom Herd nehmen. Forellen durch Ziehen der Rückengräte prüfen ob sie gar sind, sonst weiter räuchern. Für die übrigen Fische Vorgang wiederholen. Je nach Größe und Dicke der Makrelenfilets Räucherzeit anpassen.

Zubereitungszeit ca. 50 Minuten. Wartezeit ca. 1 Stunde. Pro Portion ca. 1210 kJ, 290 kcal. E 39 g, F 15 g, KH 0 g

Foto: Food & Foto, Hamburg

Ein Rezept von Food & Foto
Tags:   makrele |  forelle |  geräuchert

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Die Bio-Produkte von Alnatura

Anzeige

Erfahren Sie mehr über die Bio-Produkte von Alnatura.

Zu den Infos
Die besten Rezeptgalerien
Frühstücksideen

Am Wochenende wird geschlemmt. Kein Problem mit diesen Frühstücksideen!

Fingerfood

Wir lieben reichhaltige Büffets, die mit leckerem Fingerfood bestückt sind!

Tomatensuppe

Tomatensuppe schmeckt selbst gekocht so viel aromatischer!

Steak für alle Fälle

Probieren Sie unsere leckeren Steak-Rezepte, da ist für jeden was dabei.

Dessert im Glas

Ein feines Dessert im Glas sieht schon mit wenigen Zutaten einfach toll aus!

Lasagne

Der Ofenhit aus Italien in zahlreichen Variationen - lecker, diese Lasagne!

Low Carb

Voller Geschmack, wenig Kohlenhydrate - das sind unsere Rezepte für Low Carb!

Was koche ich morgen?

Was koche ich morgen? - Hier werden Sie sicher fündig!

LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!