• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • Community
  • iPad
  • iPhone
  • Android
 LECKER.de » Rezepte

Fried Chicken mit Chili-Zwiebeln

Merkzettel Merkzettel
 

Bitte loggen Sie sich zunächst ein, um dieses Rezept zu einem Kochbuch hizuzufügen.

 


Hauptspeisen ,  Herkunft:  Asien 550 kcal
Fried Chicken mit Chili-Zwiebeln Rezept

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Schalotten
  • 1 rote Chilischote
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 2 EL Öl
  • 4 Hähnchenkeulen ohne Knochen (möglichst vom Fleischer die Knochen herauslösen lassen oder siehe Rezept)
  • ca. 1 l Frittieröl
  • Salz und schwarzer Pfeffer
  • ca. 100 g Maisstärke
kJ
k.A.
Eiweiß
37
Fett
35
KH
18
Broteinheiten
k.A.

Zubereitung von Fried Chicken mit Chili-Zwiebeln

1 Für die Chili-Zwiebeln Knoblauch und Schalotten schälen und sehr fein würfeln. Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und sehr fein hacken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Schalotte und Chili darin bei mittlerer Hitze unter Rühren 1–2 Minuten braten. Lauchzwiebeln zugeben und kurz mitbraten. In ein Schälchen geben, beiseite stellen.
2 Evtl. die Knochen aus den Hähnchenkeulen lösen. Dafür das Fleisch am Knochen entlang einschneiden. Dann ein spitzes Messer unter dem Knochen entlang führen und dabei den Knochen herausschneiden und vom Fleisch lösen. Fleisch waschen, trocken tupfen und jeweils quer in 4 Stücke teilen.
3 Frittieröl in einem weiten Topf auf ca. 180°C erhitzen (mit einem Bratthermometer messen oder ein Holzstäbchen hineinhalten – steigen Bläschen daran auf, ist die richtige Temperatur erreicht). Inzwischen die Hähnchenstücke mit Salz und Pfeffer würzen. In Maisstärke wenden.
4 Immer nur so viele Hähnchenstücke im heißen Öl 3–4 Minuten frittieren, dass sie frei schwimmen können. Dabei öfter wenden. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Vor dem Servieren mit den Chili-Zwiebeln bestreuen. Dazu: Asiasoße.

Ein Rezept von LECKER
Ausgabe 4 / 2011
Tags:   hauptspeisen |  asien |  chili |  chicken |  zwiebeln

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Die Bio-Produkte von Alnatura

Anzeige

Erfahren Sie mehr über die Bio-Produkte von Alnatura.

Zu den Infos
Picknickkörbe gewinnen

Anzeige

Gewinnen Sie einen von 7 Picknickkörben. Viel Glück!

Infos & Gewinnspiel
Gut gegrillt!

Anzeige

Die LECKER-Scouts haben das Zubehör für den Philips Airfryer XL getestet und für gut befunden.

Zu den Ergebnissen
Die besten Rezeptgalerien
Rezepte mit Schafskäse

Halloumi, Feta & Co: Leckeres mit Schafskäse.

Teigtaschen

Wir backen Teigtaschen und füllen sie mit allerlei köstlichen Zutaten.

Ofengemüse

Ofengemüse schmeckt als vegetarisches Hauptgericht oder als leckere Beilage.

Tomatensauce

Ob zu Spaghetti, Schnitzel oder Hackbällchen - alle lieben Tomatensauce!

Schnelle Desserts

Unsere besten Ruck-Zuck-Rezepte für schnelle Desserts - so macht Nachtisch Spaß!

Pute

Köstliche Geflügel-Vielfalt: Probieren Sie köstliche Rezepte mit zarter Pute.

Leichte Küche

Die leichte Küche begeistert mit frischen Zutaten und köstlichen Gerichten.

Kochen für Gäste

In geselliger Runde schmeckt's besser: raffinierte Ideen zum Kochen für Gäste.

LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!