• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Rezepte

Spaghetti aglio e olio Vipolino

Ein Rezept von Vip eingestellt am 08.07.2011
Merkzettel Merkzettel
 

Bitte loggen Sie sich zunächst ein, um dieses Rezept zu einem Kochbuch hizuzufügen.

 


Hauptspeisen ,  Herkunft:  Italien 550 kcal
Spaghetti aglio e olio Vipolino Rezept

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Spaghetti
  • Meersalz
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 1-3 Knoblauchzehen in Scheiben geschnitten
  • 1 Salbeiblatt
  • 1-3 rote Chilischoten in Ringe geschnitten
  • 6-8 EL Olivenöl
  • 8-10 Blätter Basilikum
  • Fleur de sel
  • geriebener Parmesankäse
kJ
k.A.
Eiweiß
k.A.
Fett
k.A.
KH
k.A.
Broteinheiten
k.A.

Zubereitung von Spaghetti aglio e olio Vipolino

1 Beim Nudelkochen ist wichtig, dass man sie in reichlich Salzwasser kocht - drei Minuten unter der Zeit, die auf der Packung steht, dann gießt man sie ab. Nicht mit kaltem Wasser abwaschen, das wäre der Genickschuss für Nudeln. Dann sind sie hin, weil Sie das Wichtigste wegwaschen ist, der Kleber. Das ist der Charakter der Nudel. Dann ölen Sie ein wenig an, damit sie nicht zusammenkleben und jetzt geht es los.
2 Wir geben das Salbeiblatt in die Gemüsebrühe, dann kommt Chili dazu, aber aufpassen, ob Sie es schärfer oder weniger scharf haben wollen. Wir machen es nicht wie die meisten, die den Knoblauch in Öl anschwitzen, sondern wir geben Knoblauch in Gemüsebrühe, denn sonst wird das Öl wertlos und man tut sich wahnsinnig schwer bei der Verdauung.
3 Kalte Nudeln darauf, das dauert vielleicht zwei Minuten und dann ist das Gericht fertig. Die Nudel saugt jetzt praktisch diesen Fond an, der Kleber packt ihn, saugt ihn an und jetzt ist die Nudel genau al dente.
4 Nun kann man Olivenöl drauf tun - das ist wertig und gesund - weg vom Herd, ein bisschen schwenken - jetzt geben wir Basilikum und frisch geriebenen Parmesan drauf und fertig sind die Spaghetti aglio, olio e peperoncino, die sehr gesund sind, weil das Olivenöl zum Schluss draufgegeben wird.
Tags:   aglio |  hartweizennudeln |  olio |  vipolino |  hauptspeisen |  italien |  spaghetti

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Die Bio-Produkte von Alnatura

Anzeige

Erfahren Sie mehr über die Bio-Produkte von Alnatura.

Zu den Infos
Die besten Rezeptgalerien
Frühstücksideen

Am Wochenende wird geschlemmt. Kein Problem mit diesen Frühstücksideen!

Fingerfood

Wir lieben reichhaltige Büffets, die mit leckerem Fingerfood bestückt sind!

Tomatensuppe

Tomatensuppe schmeckt selbst gekocht so viel aromatischer!

Steak für alle Fälle

Probieren Sie unsere leckeren Steak-Rezepte, da ist für jeden was dabei.

Dessert im Glas

Ein feines Dessert im Glas sieht schon mit wenigen Zutaten einfach toll aus!

Lasagne

Der Ofenhit aus Italien in zahlreichen Variationen - lecker, diese Lasagne!

Low Carb

Voller Geschmack, wenig Kohlenhydrate - das sind unsere Rezepte für Low Carb!

Was koche ich morgen?

Was koche ich morgen? - Hier werden Sie sicher fündig!

LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!