• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • Community
  • iPad
  • iPhone
  • Android
 LECKER.de » Rezepte

Knusprige Gänsekeulen

Merkzettel Merkzettel
 

Bitte loggen Sie sich zunächst ein, um dieses Rezept zu einem Kochbuch hizuzufügen.

 


Hauptspeisen 410 kcal
Knusprige Gänsekeulen Rezept

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 Wacholderbeeren
  • 4 Gänsekeulen (à 300–350 g)
  • 2 gestrichene EL Speisestärke
kJ
k.A.
Eiweiß
22
Fett
34
KH
2
Broteinheiten
k.A.

Zubereitung von Knusprige Gänsekeulen

1 Suppengrün putzen bzw. schälen, waschen und zerkleinern. Zwiebeln schälen und halbieren. Im großen Topf 1–1 1/2 l Wasser, 1 EL Salz, Lorbeer, Wacholder, Ge­müse und Zwiebeln aufkochen.
2 Gänsekeulen waschen und hineinlegen – sie müssen ganz mit Wasser bedeckt sein. Zugedeckt ca. 1 Stunde köcheln. Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3).
3 Keulen aus dem Fond heben, trocken tupfen. Fond aufbewahren. Keulen mit Salz und Pfeffer würzen. Auf die Fettpfanne (tiefes Backblech) legen. Im heißen Ofen ca. 1 Stunde braten – das Fleisch sollte sich vom Knochen lösen.
4 Fond durch ein feines Sieb gießen. 1 l abmessen und 10–15 Minuten stehen lassen, damit das Fett an die Oberfläche steigt. ­Eine Schöpfkelle so eintauchen, dass nur das Fett hineinläuft. Abschöpfen, bis nahezu alles Fett entfernt ist.
5 Fond aufkochen und bei starker Hitze 15–20 Minuten auf die Hälfte einkochen. 100 ml ab-nehmen, beiseite stellen. Stärke und 4 EL kaltes Wasser glatt rühren. In den kochenden Fond rühren und 2 Minuten köcheln.
6 1 EL Salz und 3 EL kaltes Wasser verrühren. 15 Minuten vor Bratzeitende Keulen 2x damit bestreichen. Keulen herausnehmen. Bratensatz mit 100 ml Fond lösen, zur Soße gießen. Soße abschmecken. Alles mit Rotkohl und Knödeln servieren.

Ein Rezept von LECKER
Ausgabe 11 / 2010

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
LECKER Scouts - 500 Tester gesucht!

Anzeige

Der Philips Airfryer XL wird zum perfekten Grillmeister. Die 400 feststehenden Airfryer-Tester bekommen das Grillzubehör zugeschickt und 100 Tester werden neu ausgewählt.

Jetzt mitmachen
Leckere Rezepte mit Bavaria blu

Anzeige

Mei, ist der gut! Kochen und backen mit Bavaria blu!

Zu den Rezepten
Die besten Rezeptgalerien
Mittagessen

Mit einem leckeren Mittagessen machen wir uns fit für die zweite Tageshälfte!

Karotten-Rezepte

Best of Wurzeln - unsere leckersten Rezepte mit knackigen Karotten.

Schnelle Desserts

Unsere besten Ruck-Zuck-Rezepte für schnelle Desserts - so macht Nachtisch Spaß!

Quarkspeise

Einfach, lecker, vielseitig: Quarkspeise ist das perfekte Dessert für jeden Tag!

Tomatensuppe

Tomatensuppe schmeckt selbst gekocht so viel aromatischer!

Leichtes Abendessen

Leichtes Abendessen - der perfekte Start in den Feierabend!

Avocado-Rezepte

Unsere leckersten Avocado-Rezepte für Salate, Dips, Soßen und mehr.

Canapés für Schnittchen-Fans

Canapés sind kleine köstlich belegte Brote für die nächste Party .

LECKER Abo-Angebote
Geschenkabo

LECKER an Familie und Freunde verschenken.

Jahresabo

Erhalten Sie LECKER 12 Monate zum Selberlesen und dazu eine attraktive Prämie!

Halbjahresabo + Geschenk

Lesen Sie LECKER für eine halbes Jahr zur Probe und sichern Sie sich eine tolle Prämie!

Prämienabo

Jetzt LECKER abonnieren und tolle Prämien abstauben!